Wichtig Wählen Gehen !

Anzeige
Der WBC feiert seinen Geburtstag

Wichtig Wählen Gehen !
dann zur Veranstaltung kommen mein der Vorsitzender Seyit Cakir unter andern wird der Oberbürgermeister Sören Link so wie einige Stadtratsmitglieder und der Landtagsabgeordnete Frank Börner Anwesend sein.

Am 14. Mai um 15.00 Uhr begeht der Walsumer Box-Club Duisburg e.V 1957 sein 60jähriges Vereinsjubiläum in der Dreifachturnhalle Am Driesenbusch, Beckerslohstr.81 in Duisburg-Walsum.
Seit 1980 unter dem Namen „W.B.C.-Duisburg e.V 1957“ ging der Verein aus dem „BC Sportsmann-Walsum 57“ und der Boxabteilung Viktoria-Wehofen, der schon 1953 als erster Boxverein in Duisburg Walsum gegründet wurde, hervor.
An der Gründung hatten Hans Schweda, Jupp Kaska und Emil Jahr besonderen Anteile. In Vierlinden ergriffen Franz Rößmann und Theo Bergmann, die Initiative zur Gründung eines weiteren Clubs, des „BC Sportsmann Walsum“ im Jahr 1957. Theo Bergmann war der Vater der Vereinigung der beiden Box- Vereine im Jahr 1964. Somit wurde dem Gründungsjahr des Vereins also das Jahr 1957 zugrunde gelegt.
Im Jahr 1955 trat „Viktoria-Wehofen“ erstmals mit einer Staffel in Erscheinung. Der damalige Vorsitzende vom „BC-Wehofen“, Gerd Jansen, hatte Theo Gerritzen von den „DJK-Vierlinden“ angeworben. Er wurde von Gerd Jansen in Wehofen aufgebaut und bestritt Anfang 1954 in Rheinhausen seinen ersten Kampf. Als 17jähriger Boxneuling traf er auf Niederrhein-Meister Henkel und erreichte ein Unentschieden. Nachdem Theo Gerritzen rund 200 Kämpfe bestritten hatte, erwarb er die Trainerlizenz. Beim „BC-Walsum“ begann er 1966 als Trainer. Der erfahrene Boxpraktiker entschloss sich dann noch, im Jahr 1970 die Lizenz als Ring- und Punktrichter zu erwerben. Der Polizeibeamte Günter Böing übernahm die Führung des „BC Walsum“ ab dem 27.08.1977 von Manfred Martens. Nach kurzer Amtszeit von Günter Böing kam Theo Gerriten am 20. April 1979 als 1. Vorsitzender an die Führung. An seiner Seite war Sportwart Arno Gdawietz.
Nach dem Tod von Theo Gerritzen am 11. September 2007 übernahm Seyit Cakir das Amt des 1. Vorsitzenden des Vereins „W.B.C.-Duisburg e.V 1957“ am 26.Oktober 2007.
Der Vorsitzende mit Werner Haring als 2. Vorsitzenden, Michael Rudowicz als Geschäftsführer, Ingo Polenz als Kassenwart, Mehmet Kesgin als Sportwart/Boxtrainer, Heinz Neumann als Jugendwart / Boxtrainer und Angelika Haring als Übungsleiterin der Frauengruppe werden am 14.05.2017 eine Boxveranstaltung mit Rahmenprogramm zum 60jährigen Vereinsjubiläum auf die Beine stellen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.