Winterlaufserie Duisburg nicht ohne Nordtriathleten

Anzeige
Duisburg: Sportpark Wedau | Am vergangenen Samstag startete in Duisburg der erste von drei Läufen der mit über 4.400 Teilnehmern größten Winterlaufserie Deutschlands. Bei trockenen Bedingungen und trotz Temperaturen unter dem Gefrierpunkt herrschte gute Stimmung sowohl bei den Läufern als auch bei den tausenden von Zuschauern, die zum Anfeuern an die Strecke gekommen waren.

Für die Nordtriathleten gingen Patrick Kodjayan und Frank Wieschemann über die 10 Kilometer in der großen und Frank Wehran über die 5 Kilometer in der kleinen Serie an den Start.

Dabei konnte Kodjayan sein Ziel, unter 41 Minuten zu bleiben, gut in die Tat umsetzen und kam mit abgebrühten 40:54 min. ins Ziel. Exakt zwei Minuten später folgte auch Wieschemann. Der Wahlkölner war letztes Jahr durch einen Radsturz in der Vorbereitung den Sommer über nicht einsatzfähig und freut sich daher umso mehr auf die Triathlon-Saison dieses Jahres, die für die Mannschaften der Nordtriathleten an Fronleichnam Anfang Juni in Gladbeck beginnt.

Ebenso wie die beiden auf dem "Zehner", war auch Wehran mit seiner Zeit auf dem "Fünfer" recht zufrieden. "Hauptsache, man bewegt die alten Knochen mal wieder ein bisschen", lachte die Frohnatur nach dem Rennen.

Die Zeiten:

10 km
Patrick Kodjayan 40:54 min. (28. M40 / 138. gesamt)
Frank Wieschemann 42:54 min. (33. M50 / 249. gesamt)

5 km
Frank Wehran 21:08 min. (19. M45 / 97. gesamt)
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.