Zwei HADIs auf dem Treppchen bei der Winterlaufserie in Duisburg

Anzeige
Wilfried Marcour Platz 1
Duisburg: Leichtathletik Stadion | Zwei HADIs standen nach dem dritten und abschließenden Lauf bei der Winterlaufserie in Duisburg auf dem Siegertreppchen. Ganz oben auf Platz 1 in der M75 stand Wilfried Marcour. Er siegte in allen drei Läufen über 5 – 7,5 – 10 Kilometer in der Gesamtzeit von 2:10,38 Stunden. Den 2. Platz belegte Sabine Roeser in der Altersklasse W45. Sie benötigte über die drei Distanzen 1:44,15 Stunden. Rudi Häuser verpasste mit dem 4. Platz in der M80, mit einer Laufzeit von 3:03,53 Stunden, ganz knapp das Podest.

Die weiteren Serienergebnisse: Petra Eichenauer Platz 20 in der W55 in 2:16,19 Stunden. Martina Flohberg Platz 62 in der W50 in 2:23,17 Stunden.
In der Großen Serie 10 – 15 – 21,1 Kilometer lief Winfried Neukäter auf Platz 54 der M50 in der Zeit von 3:42,24 Stunden und Sven Nitsch auf Platz 89 in der M35 in der Zeit von 4:02,55 Stunden.

Die Einzelergebnisse des dritten Laufes:
Kleine Serie (10 KM): Sabine Roeser, Platz 5 W45 in 48:01 Minuten. Wilfried Marcour, Platz 1 M75 in 57:39 Minuten. Petra Eichenauer, Platz 22 W55 in 1:00:19 Stunden. Martina Flohberg, Platz 86 W50 in 1:06:30 Stunden und Rudi Häuser, Platz 5 M80 in 1:22:28 Stunden.

Große Serie (21,1 KM): Winfried Neukäter, Platz 55 M50 in 1:42:14 Stunden. Sven Nitsch, Platz 117 M35 in 1:54:03 Stunden und Manfred Meybohm, Platz 95 M30 in 1:57.16 Stunden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.