"Blaue Jungs" hatten wieder zum Oktoberfest eingeladen

Anzeige

Ihre schmucke blaue Uniform hatten Offiziere und Mannschaften der "KG Alle Mann an Bord" auch in diesem Jahr wieder gegen Krachtlederne ausgetauscht und die „Maderln“ erschienen zum Oktoberfest 2015 im Vereinsheim des KGV Heimaterde in feschen Dirndln.

Und die sonst auf den Planken ihres närrischen Schiffs agierenden "Blauen Jungs" machten auch in der bayrischen Alpenwelt eine gute Figur. Schön zu sehen, das man es versteht, neben den närrischen Wochen des Jahres, auch außerhalb der "5. Jahreszeit" zünftig zu feiern.

Unter den Gästen sah man auch Prinz Karneval in spe 2015/16 Michael I. (Reinbold) mit seiner vollständigen Crew sowie Freunde der Stadtgarde Duisburg, der Römergarde und der KG Südstern. Und auch die St. Hubertus Schützen aus Großenbaum waren wieder mit einer großen Abordnung gekommen.

Für bajuwarische Klänge sorgte das DJ Team "Charly & Co" mit den Offizieren der KG Hansjürgen Küppers und Christian Jansen am Plattenteller. Doch fanden sie auch den guten Ton beim anschließenden Tanz bis in den frühen Morgen.

Bayrischen Schmankerln lieferte Oliver Kersten vom gleichnamigen Feinkosthaus in der Innenstadt, den Präsident Wilfried Schmitz als neuen Offizier der KG vorstellen konnte. Und die ausnahmsweise einmal "Blau Weissen“ Jungs der KG ließen sich die kulinarischen Genüsse sichtlich munden.

Eine große Tombola fand ebenfalls reißenden Absatz und die Gäste nahmen so manchen schönen Preis mit nach Hause.

Nach einem Top Live Showact feierte die KG Alle Mann an Bord bei fröhlichen Klängen mit ihren Gästen noch bis in die Nacht hinein.

Und immer wieder klang durch den Festsaal das

"Ein Prosit der Gemütlichkeit"
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.