Das Sommerfest der Kanu-Gilde Duisburg hat bereits „Kultstatus erreicht“

Anzeige



Auch in diesem Jahr feierte die Kanu-Gilde Duisburg-Wanheim traditionell am ersten Wochenende im August ihr Sommerfest.

Bereits kurz nach 18 Uhr standen die Besucher vor dem Vereinsheim der Kanugilde in einer langen Schlange.

Alles war hier in Duisburg-Wanheim wieder sehr gut vorbereitet. Viele Helfer, und in der Tat nur ehrenamtliche Helfer, haben bereits seit Anfang der Woche dafür gesorgt, dass das Sommerfest, hier auf dem Vereinsgelände Im Honnenpfad, ohne Probleme gefeiert werden konnte.

Drei Bierstände, ein Weinstand und eine Cocktailbar waren auf dem Gelände verteilt. Zudem befand sich auch noch eine große Grill- und Imbissecke auf dem Gelände der Kanu-Gilde.

Ein fester Bestandteil des „KULT“ Sommerfestes in Duisburg Wanheim ist die Musikband „Kärnseife“ Die Band brachte nicht nur ihre Musik, sondern auch ihre Fans, die unter anderem aus Dorsten angereist waren, mit nach Duisburg.

Draußen, vor dem Vereinsgelände, achtete eine Sicherheitsdienst darauf, dass nur so viele Personen zum Gelände Zutritt hatten, wie es die Behörde vorgeschrieben hatte. Die Herren der Sicherheitsfirma machten einen guten Job und hatten alles super im Griff.

Harald Molder hat zu diesem Beitrag eine schöne Fotostrecke ins Lokalkompass Netz eingestellt. Dieser Link führt Sie zur Fotostrecke von Harald Molder:

http://www.lokalkompass.de/duisburg/vereine/fotost...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.