Der heilige Nikolaus beschenkte die Margarethen-Kinder

Anzeige
Duisburg: Hochemmerich | Das war wieder eine aufregende Veranstaltung am letzten Sonntag. Hatte sich doch der hl. Nikolaus in der Margarethensiedlung angemeldet und wollte hören, ob die Kinder und Enkelkinder der IGMS auch lieb und brav waren oder ob es doch die eine oder andere Missetat zu vermelden gab.

In den Vereinsräumen von WuLiuS konnte Ingrid Lenders, 1. Vorsitzende der IGMS, in diesem Jahr 11 Kinder mit Eltern und Großeltern begrüßen, um zusammen auf den Nikolaus zu warten. Erst gab es eine Stärkung mit Plätzchen (gespendet von Irene Sonntag und Siglinde Albert) und Kakao und Kaffee für die Erwachsenen. An den liebevoll geschmückten Tischen wurde fleißig zugegriffen. Nach der Stärkung las Leon Sonntag eine Geschichte vor, die von einem „Gedicht für Zwei“ handelte. Josef Bruchwalski und Ingrid Lenders steuerten ebenfalls mit Gedichten und Geschichten zum Gelingen des Nachmittags bei und somit steigerte sich die Spannung immer weiter. Natürlich durfte das beliebte Lied Rolf Zukowskis „In der Weihnachtsbäckerei“ nicht fehlen, welches die Kinder mit Begeisterung sangen.

Endlich war es dann soweit: Als die Kinder lauthals das Nikolauslied „Nikolaus komm in unser Haus“ sangen, kam der sehnlichst Erwartete mit dem Goldenen Buch unter dem Arm. Nachdem die Vorsitzende den Nikolaus gebührend begrüßt hatte, nahm der heilige Mann Platz und schaute in dem Buch nach, was alles über die Kinder das Jahr über verzeichnet wurde. Plötzlich waren die kleinen Plappermäuler ganz still, denn so manche Missetat kam doch zutage. Aber im Großen und Ganzen waren die Kinder alle lieb und erhielten zur Belohnung ihre gut gefüllte Nikolaustüte.

Natürlich hatten auch einige Kinder eine Überraschung als Danke für den Nikolaus parat. So spielte Melissa Bruchwalski auf ihrer Geige das Lied „Dicke, rote Kerzen“ und die kleine Emma Höffken sang dem Nikolaus ein besonderes Lied „Sei gegrüßt lieber Nikolaus“ mit allen Strophen. Die Kinder erhielten viel Beifall.

Am Ende waren alle zufrieden mit der Veranstaltung und Ingrid Lenders dankte dem Nikolaus recht herzlich und wünschte allen ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes, erfolgreiches Jahr 2015.

Ein herzliches Dankeschön ging an alle Helfer, die diesen Nachmittag möglich gemacht hatten. Die nächste Veranstaltung wird die Jahreshauptversammlung im Februar 2015 sein, bei der auch Neuwahlen durchgeführt werden. Im öffentlichen Teil wird ein Referent geladen, der über Sicherheit im Haus und auf der Straße berichten wird. Der genaue Termin wird demnächst noch bekannt gegeben.

Der Vorstand der IGMS wünscht allen ein friedvolles Weihnachtsfest und ein gesundes, glückliches Jahr 2015.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.