Duisburg-Hamborn ließ Hoppeditz auf dem Rathausvorplatz erwachen

Anzeige
Der Duisburger-Norden lud zum Hoppeditzerwachen in Hamborn , auf dem Rathausvorplatz ein. 

Obwohl das Wetter teilweise Kapriolen schlug, machten sich viele Besucher, Gäste und Karnevalisten auf nach Duisburg Hamborn.

Relativ spät, gegen 14 Uhr, traf ich in Hamborn ein. Einige Karnevalisten
waren bereits ihre Pavillons, Tische und Bänke am einpacken.
Auch wenn schon ein Teil der Unterstände abgebaut waren, herrschte in Hamborn eine ganz fantastische Stimmung. Viele Besucher schunkelten um 14:45 Uhr immer noch mit der Musik, obwohl die Veranstaltung bereits zu Ende war. 

Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. 

Kühle, bzw. heiße Getränke, Bratwurst vom Grill, und leckere Reibekuchen. Ich konnte den Geruch  bereits auf der Autobahn, kurt vor der Abfahrt, wahrnemen.

Die letzte Showeinlage bekam ich noch mit.  Das Domdancer Männerballet  von
der KG Rot Weiß Schmidthorst stellten ihr Können unter Beweis. Zurecht wurde auch eine Zugabe gefordert, die das Domdancer Männerballett fackelten nicht lange,
und gaben auch eine Zugabe.

Auch bei dieser öffentlichen Veranstaltung fiel mir auf, es wurde kräftig gefeiert,  gegessen und getrunken. Und alles verlief friedlich und cool, und keiner fiel aus dem Rahmen.

      Dazu kann ich nur sagen: Macht so weiter, denn es war wirklich ganz fantastisch.


Fotos und einen ausführlichen Bericht ist bei meinem Kollegen Harald Molder hier zu finden: 

http://www.lokalkompass.de/duisburg/vereine/die-je... 
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.