Ernte-Dank-Fest bei den Margarethensiedlern

Anzeige
Ingrid Lenders, 1. Vorsitzende begrüßt alle Gäste
Duisburg: Hochemmerich | Wieder einmal feierten die Margarethensiedler ihr traditionelles Ernte-Dank-Fest mit vielen, schönen Ernte-Dank-Gaben, die die Mitglieder und Gäste mitgebracht hatten. Anhand eines Kartenspiels wurden die Preise ausgelost und so mancher freute sich über gut gefüllte Tüten mit heimischem Obst oder Gemüse.

Da in diesem Jahr kein Straßenfest stattfand, entschied der Vorstand, eine aus der Vereinskasse finanzierte Tombola auszurichten, die auch per Kartenspiel verlost wurde. Der Erlös geht vollständig in die Kinderkasse, um die Nikolaustüten für die Kinder zu füllen. Freuen konnten die Gewinner sich über kleinere und größere Preise, wie zum Beispiel einen deftigen Schinken, eine Riesensalami, über eine Kuscheldecke, eine elektrische Pfanne oder einen Kaffeeautomaten. Auch ein großer bepflanzter Blumentopf fand einen neuen Besitzer.

Ingrid Lenders, die 1. Vorsitzende der Interessengemeinschaft Margarethensiedlung, konnte in diesem Jahr mehr Teilnehmer bei der Feier begrüßen, als im letzten Jahr. Auch konnten neu eingetretene Mitglieder willkommen geheißen werden. Das interessante an diesen Eintritten ist, dass alle 4 Neuzugänge aus dem rechtsrheinischen Duisburg kommen. Es sind Damen im reiferen Alter, die die Fahrt mit dem Bus nicht scheuen. Der Vorstand der IGMS würde sich über ein solches Engagement der Rheinhauser Mitglieder auch sehr freuen. An dieser Stelle sei allen gedankt, die dafür gesorgt haben, dass es ein toller Abend wurde, bei dem gegessen, getrunken und viel erzählt wurde. Heinz Lemmer hat einen kleine Ernte-Dank-Text geschrieben, den die 1. Vorsitzende bei der Begrüßung vorlas.

Wie es mit der IGMS weitergeht, wird der Vorstand in einer Klausurtagung am 06.11.2016 beraten. „Unsere Mitglieder werden immer älter und sind kaum noch aus ihrer Wohnung herauszulocken. Wir überlegen, was wir in Zukunft unseren Mitgliedern anbieten und in welcher Form. Wer Vorschläge oder Wünsche hat, kann sie gerne an uns weitergeben, damit wir schauen können, was wir davon verwirklichen können.“.“ Ingrid Lenders und ihr Vorstand möchten, dass der Verein weiter bestehen bleibt; in welcher Form auch immer. Im Internet findet man die IGMS unter www.igms79.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.