IGMS beendet Unterschriftensammlung

Anzeige
IGMS Vorstand: Barbara Jacks, Heinz Conrad
Duisburg: Hochemmerich | Erhalt der Bezirksämter in der jetzigen Form gefordert

Auf ihrer gestrigen Vorstandssitzung hat die Interessengemeinschaft Margarethensiedlung beschlossen, die Unterschriftenaktion zum Erhalt der Bezirksämter in ihrer jetzigen Form zu beenden.Zusammengekommen sind 725 Unterschriften.

"Ich will nicht sagen, dass ich enttäuscht bin, aber ich muss auch gestehen, dass wir mehr erwartet haben. Das zeigt uns aber, das die Bürgerinnen und Bürgen längst der Meinung sind, dass der Wille der Bürger sowieso nicht berücksichtigt wird, und dass das ganze schon eine beschlossene Sache ist. Allerdings sind wir der Meinung, dass die IGMS ein Zeichen gesetzt hat: Nicht einfach alles kommentarlos hinnehmen.

Wir haben uns in dieser Sache für unsere Mitglieder und den Bezirk eingesetzt. Wenn es jetzt auch nur noch symbolischen Charakter haben wird, werden wir den Oberbürgermeister um einen Termin zwecks Übergabe der Unterschriften bitten. Das wird er uns sicher nicht verwehren. Wir danken recht herzlich der stellv. Bürgermeisterin Frau Katharina Gottschling, die sich sehr für unsere Sache eingesetzt hat. Auch haben Bürger dieser Stadt mitgeholfen, Unterschriften zu sammeln.

Meine Meinung, dass unsere Bezirksämter in ihrer jetzigen Form erhalten bleiben müssen, wurde gerade heute wieder einmal gefestigt. In einem Telefongespräch mit Frau Tomberg (Kulturbüro Rheinhausen) wurde mir unbürokratisch bei einem kleinen Problem bezgl. eines Theaterabonnement geholfen und eine befriedigende Lösung gefunden. Ob das so reibungslos bei einem zentralen Amt mit fremden Sachbearbeitern geklappt hätte, bleibt dahin gestellt!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.