IGMS plant großes Straßenfest

Anzeige
Papa Clowni 2014
Duisburg: Hochemmerich | Nachdem im letzten Jahr das Straßenfest trotz anfänglicher Regengüsse sehr gut aufgenommen wurde, wagt der Vorstand der IGMS unter Leitung der 1. Vorsitzenden Ingrid Lenders in diesem Jahr erneut ein Fest auf der Klarastraße. Und in diesem Jahr soll es 2 Tage dauern.

„Leider hat die SPD ihr traditionelles Parkfest nicht wie üblich in die Mitte der Ferien terminiert, sondern ausgerechnet wie wir an‘s Ende der Sommerferien gelegt.“ Aber Ingrid Lenders ist zuversichtlich: „Die Leute lassen sich zum Glück nicht in Schubladen stecken sondern entscheiden selber, wo sie hingehen möchten.“

Der Vorstand der IGMS hat in diesem Jahr ein Motto gesetzt: Margarethensiedlung – Heimat am Niederrhein. „Wir wollen uns bewusst machen, wie wertvoll „Heimat“ ist. Das klingt vielleicht für manchen etwas pathetisch, aber stecken wir mal ein Fähnchen auf die Weltkarte, wo überall Unruhen und Krieg herrschen. Das kann schon erschrecken!“ Ingrid Lenders hat via Internet herausgefunden, dass in Rheinhausen ca. 80 verschiedene Nationalitäten zuhause sind.

Geboten werden wieder viele kulinarische Genüsse in fester wie auch flüssiger Form. High-Light am Samstag wird sicher eine selbst gekochte Steckrübensuppe vom Niederrhein sein, und am Sonntag lädt der Vorstand zur Niederrheinischen Frühstücks Kaffeetafel ein.

Besonders für die Kinder wird es wieder viel Spaß mit einem kostenlosen Kinderprogramm geben. Wie im letzten Jahr ist am Samstag „Papa Clowni“ wieder mit von der Partie.

„Viel mehr wollen wir aber noch nicht verraten, auf jeden Fall hoffen wir auf schönes Wetter und viele Besucher mit guter Laune.“ Das ganze Spektakel beginnt am 15.08.2015 um 13.00 Uhr mit Fassanstich durch Bezirksamtsleiter Karsten Alberts.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.