Jochim Loosen leitet auch weiterhin die "Stadtgarde Duisburg Rot – Weiss von 2011 e.V." - Mitglieder setzen auf bewährtes Vorstandsteam

Anzeige
Der alte und neue Vorstand der Stadtgarde Duisburg - v.lks.: Mirko Beel (Schatzmeister), Karsten Kirstein (Schriftführer), Joachim Loosen (Prääses) sowie Guido Jacobsen (Kommandant)
In der jetzt stattgefundenen Jahreshauptversammlung der "Stadtgarde Duisburg Rot – Weiss von 2011 e.V." wurde der Vereinsvorstand bestätigt.

Am Montag wurden zudem die Planungen für die bevorstehende Karnevals Session 2017/2018 festgezurrt.

Nach der Begrüßung und dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder ging "Prääses" Joachim Loosen noch einmal auf die Höhepunkte im abgelaufenen Geschäftsjahr und der letzten Karnevals Session 2016 / 2017 ein, wobei hier ganz besonders die Weihe der neuen Standarte einen würdigen Höhepunkt im Vereinskalender darstellte.

Auch der Geschäftsbericht ließ einen zunehmenden Zuspruch für den Verein erkennen, was sich insbesondere auch an einer Zunahme der Mitgliederzahl zeigte.

Für die geleistete Arbeit wurde der geschäftsführende Vorstand entlastet und die anstehenden Neuwahlen zeigten, dass die Mitglieder auch künftig auf das eingespielte Vorstandsteam setzen.

Präsident, im Kreis der Garde besser als "Prääses" bekannt, wurde erneut Joachim Loosen. Als Schatzmeister wird auch künftig Mirko Beel die Finanzen des Vereins in altbewährter Art und Weise betreuen. Das Amt des Schriftführers bleibt in den Händen von Karsten Kirstein. Guido Jacobsen wird als Kommandant der Garde auch künftig auf ein korrektes Auftreten achten.

Auch in diesem Jahr werden die Stadtgardisten wieder mit zahlreichen Veranstaltungen und Aktivitäten aufwarten.

Karnevalistisch ist das "Hoppeditz Erwachen" des HDK am 11. November 2017 der erste jecke Termin im Kalender. Am Tag darauf geht es zum Biwak der "KG Alle Mann an Bord" in Buchholz.

Highlights werden wieder die "Mädchensitzung" am 20. Januar 2018 und die "Herrensitzung" am 21. Januar 2018 in der Aula der Gertrud Bäumer Schule sein.

Fest im Kalender eingetragen ist auch im Jahr 2018 die "Tingeltour" durch die Säle des Duisburger Karnevals am Karnevals Samstag.

Nachdem noch einige organisatorische Fragen geklärt worden waren, bedankte sich der "neue" und zugleich "alte" Vorstand für das entgegengebrachte Vertrauen der Vereinsmitglieder.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.