Kolpingfamilie Alt-Walsum stellt seinen Maibaum auf

Anzeige
Mitglieder und Freunde der Kolpingfamilie St. Dionysius Alt-Walsum halfen mit bei der Aufstellung des Maibaumes.
Am Vorabend des diesjährigen Maifeiertag trafen sich die Mitglieder und Freunden der Kolpingfamilie St. Dionysius Alt-Walsum, in Duisburg-Walsum, um vor der Gaststätte "Zum Johanniter" den Maibaum zum 35.Mal aufzustellen. Vorbereitet wurde dies durch Willi Wieczorek und Egon Wissing mit Reinigung und Ausbessern der Handwerkersymbolen und sie stellten mit Unterstützung vieler Mitglieder und Freunden den Maibaum, geschmückt mit einem Johanniterkreuz und neuen Bändern auf. An der Spitze des Maibaumes befindet sich das Johanniterkreuz mit dem Emblem von Kolping. Über den Handwerkersymbolen befindet sich das Motto: "Gott segne das ehrbare Handwerk". Nach dem Aufstellen des Maibaumes erklangen Mailieder unter dem Maibaum und dies wurde musikalisch von Heinz Schierl unterstützt. Anwesend war natürlich der 1.Vorsitzende Peter Korff von der Kolpingfamilie St. Dionysius Alt-Walsum. Nach Aussagen vieler Mitglieder und Freunden will man bei der traditionellen Ausrichtung der Maibaumaufstellung festhalten. Die nächste Veranstaltung der Kolpingfamilie wird die traditionelle Maiandacht, die zum dreizehnten Mal durchgeführt wird, am 29.Mai 2015 um 19 Uhr auf dem Bienenhof in Alt-Walsum sein. Gäste sind hierbei herzlich willkommen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.