Laarer Schützen feiern traditionelles Schützenfest vom 26.5. bis 28.5.2017

Anzeige
Mit dem Frühsommer beginnt auch die Saison der Schützenfeste in Duisburg. Das erste Schützenfest im Duisburger Norden ist traditionell, das Laarer Schützen- und Volksfest.

Im Vorfeld dieses Schützenfestes werden schon am 20.5.2017 die Laarer Straßen mit den vereinseigenen Wimpelketten und Fahnen dekoriert, um dem Stadtteil das herannahende Schützenfest anzuzeigen. Auch die Königsresidenz auf der Apostelstraße erhält Ihre Dekoration und ist für Alle weithin erkennbar.

Freitag, 26. Mai 2017

Die Feierlichkeiten beginnen am Freitagabend um 17.00 Uhr mit dem Besuch der Heiligen Schützenmesse in der Laarer Kirche St. Ewaldi.

Danach holen die Schützen gegen 17.45 Uhr das amtierende Schützenkönigspaar Thomas und Marion Heinrichs, den Prinzen Gina Rapphahn ab, bevor sich der Festzug in Richtung Wohndorf Laar in Bewegung setzt.

Gegen 19 Uhr erfolgt der Besuch des Wohndorfes, wobei den Bewohnern ein musikalischer Gruß der „Original Niederrhein-Musikanten“ überbracht wird.

Der Abend geht dann als ‚“Königsehrenabend“ weiter. Im Mittelpunkt dieses Abends steht nicht nur das Vereinskönigspaar sondern auch die Kompaniekönige der Böllerschützen und der Gardeschützen.

Auch in diesem Jahr stellt die St. Ewaldi-Schützengesellschaft das Königspaar des Diözesanverbandes Essen im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften mit Heinrich Uldrich und Heike Demandt.

Diesen Abend wollen alle Beteiligten bei Musik,Tanz und guter Laune verbringen.

Ab 20.00 Uhr gibt es unter dem Motto

„R(h)einvergnügen“

einen stimmungsvollen Schützenfestauftakt. Für die Tanzmusik sorgt DJ Musikuss. Im Laufe des Abends steht noch die Ehrung der verdienten Schützen an. Auch hier sind weitere Gäste herzlich in der Festhalle willkommen, der Eintritt ist frei.

Samstag, 27. Mai 2017

Der Samstagmorgen steht im Zeichen der Schießwettbewerbe. Um 10.00 Uhr heißt es "Sammeln der Schützen" im Lokal "Zur Flora". Mit "Böllerschüssen" wird um 10.30 Uhr das Schützenfest lautstark eröffnet.

Nach dem gemeinsamen Frühstück aller aktiven Schützen marschieren die Schützen gegen 10.45 Uhr zur festlich dekorierten Festhalle der Schule an der Erzstraße, in der der neue Schützenkönig und der neue Prinz durch das traditionelle Vogelschießen ermittelt werden.

Traditionell können die Laarer Schützen auf eine stattliche Anzahl potenzieller Königs- und Prinzenanwärter verweisen, so dass es auch für den Zuschauer zu einem interessanten und spannenden Wettkampf kommt, wenn es denn „um´s Ganze“ geht.

Während des Schießens erfolgt erstmalig die musikalische Unterhaltung durch die Musikkapelle Kamp-Lintfort. Unterbrochen wird das Vogelschießen mit der Pause und dem ebenfalls traditionellen Erbsensuppe-Fassen. Auch hierzu sind alle Bewohner des Stadtteils herzlich eingeladen.

Nachdem die neuen Majestäten ermittelt sind, erfolgt anschließend die Proklamation der neuen Würdenträger.

Am Samstagabend sieht das Laarer Schützenfest den

„4.Laarer Abend“

Auch in diesem Jahr soll es dieser Abend sein, an dem sich Jung und Alt ganz zwanglos vergnügen. Zu dieser Veranstaltung konnten hochkarätige Künstler verpflichtet werden.

Die bekannte Coverband „Die Coverkings“ bieten Musik von A(bba) bis Z(appa) vom Feinsten. Ein weiterer Programmpunkt wird durch die „One-Man-Musikshow der Extraklasse mit weißen Showflügel“von Dirk Elfgen gestellt, der sein Laarer Publikum schon vor drei Jahren zu Beifallsstürmen animiert und hingerissen hat.

Das Programm dieses Abends komplettiert die „Werstener Music-Company “, die im Big-Band-Sound mit ihren Sängern und Sängerinnen das Publikum nicht nur in Düsseldorf begeistert.

Eintrittskarten zum Preis von 8 Euro sind an den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Nicht nur der Eintrittspreis ist für jedermann erschwinglich, auch die Getränke werden zu volkstümlichen Preisen angeboten

Sonntag, 28. Mai 2017

Die Feierlichkeiten am Sonntag beginnen am Nachmittag. Hier laden die Laarer Schützen zum Kaffeetrinken ab 15.30 Uhr in die Festhalle ein.

Gegen 17.00 Uhr beginnt der Festzug, an dem neben dem Tambourcorps St. Martin Düsseldorf-Bilk auch die „Original Niederrhein-Musikanten“, das Bundesfanfarencorps Düsseldorf-Hamm und das Tambourcorps Ratingen teilnehmen werden.

Daneben bringt das Fanfarencorps „St. Martinus Bedburdyck“ seine Erfahrung aus vielen Teilnahmen an der Steubenparade/New York mit.

Auch an diesem Sonntag wird der Kommandant Andreas Schmitz den Festzug hoch zu
Pferd anführen. Der Zapfenstreich findet dann in den Cordian-Wohngemeinschaften an der Austraße und die Königs- sowie Showparade vor der Ev. Kirche an der Kanzlerstraße statt.

Gegen 21.00 Uhr ist die Inthronisation des neuen Königspaares und des Prinzen vorgesehen. Den Ausklang des Schützenfestes bildet danach der Krönungsball mit Gratulationscour.

Die Bewohner des Stadtteils und alle Duisburger sind zu den Veranstaltungen recht herzlich eingeladen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.