Neuer Bus für Ruderer

Anzeige
"Nach langjähriger intensiver Nutzung hat der alter Vereinsbus des Duisburger Rudervereins mit einer Laufleistung von 237104 km ausgedient und wurde jetzt durch einen brandneuen Peugeot Boxer - Bus ersetzt. Der neue Bus bietet 9 Personen Platz und ist mit den neuesten Sicherheitsstandards ausgestattet, so dass unsere großen und kleinen Ruderer auch weiterhin gut und sicher zu ihren nationalen und Internationalen Regatten kommen.

Übergeben wurde der Bus durch den Mobilitätsberater Sebastian Grunert vom Autohaus BECKERfrance mobile an unseren Weltmeister Stefan Wallat, den Vorsitzenden Michael Weller, den stellv. Vorsitzenden Tobias Weysters und den Schatzmeister Thomas Küpper. Das Autohaus ist ein neuer kompetenter und zuverlässiger Partner des Duisburger Rudervereins und hat den Verein bei der Anschaffung tatkräftig unterstützt. Und oben drauf hat BECKERfrance mobile auch noch den alten Bootsanhänger komplett überholt und auf alle neuen Sicherheitsanforderungen überprüft.

Finanziert wird der Bus über verschiedene Sponsoren, die nun auch auf dem Bus platziert wurden," berichtet Reiner Redmann, der Pressesprecher des Vereins.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.