St. Ewaldi Schützengesellschaft eröffnete Schützensaison im Duisburger Norden

Anzeige
 

Es war der Höhepunkt im Königsjahr des amtierenden Königspaares der Laarer St. Ewaldi Schützen. Das Schützenfest sah König Hermann Riehl und seine Königin Helga Bohl, das Marschallpaar Heike Demandt und Andreas Schmitz sowie Adjutant Heinz Pütz und auch Prinz Maurice Demandt und seinen Adjutant Chantal Dienefeld sichtlich erfreut über den krönenden Abschluss ihrer Regentschaft.

Die St. Ewaldi-Schützengesellschaft Duisburg-Laar, -Beeck und -Beeckerwerth von 1894 e.V. hatte zum Schützen- und Volksfest in die Festhalle der Schule an der Erzstraße geladen und zahllose Gäste und Freunde waren der Einladung gefolgt.

Der Freitag sah die Schützenmesse in der Laarer Kirche St. Ewaldi und danach erfolgte der Abmarsch zum Abholen des Königspaares und des Prinzen. Traditionell erfolgte das Flaggenhissen am Paradeplatz. Den ersten Abend bestritt das „R(h)einvergnügen“, ein stimmungsvoller Schützenfestauftakt, mit toller Musik, Tanz und guter Stimmung. Es war der Ehrenabend des  Regimentskönigspaares, des Prinzen und der Abteilungskönige. Hierzu trugen die Schlagersänger Chriss Martin, Michael Leuthen und DJ Musikuss bei.

Am Samstagmorgen sammelten der Schützen im Lokal „Zur Flora“ und Böllerschüsse schallten zur Schützenfesteröffnung durch den stillen Ort. Danach ging es zur Festhalle und es begann das Königs- und Prinzenvogelschießen, das durch ein gemeinsames Erbsensuppe-Essen unterbrochen wurde. Nachdem Königs- und Prinzenschuss erfolgt waren, erfolgte unter großem Jubel der Schützenfamilie die Proklamation der neuen Majestäten.

Neuer König wurde Heinrich Uldrich und neuer Prinz Maurice Rapphahn.


Der „2. Laarer Abend“ stand in der Mehrzweckhalle der Schule an der Werthstraße unter dem Motto „Super-Musik und Stimmung pur“, Und die „Coverkings“ – Songs von Abba bis Zappa, der „Duisburger Schlagerkönig“ Reiner Kavalier und die Super-Bigband aus Düsseldorf „Werstener-Music-Company“ waren hierfür die besten Garanten.

Die beiden Höhepunkte eines Schützenfestes sah der Sonntag mit der Parade an der evangelischen Kirche und dem Zapfenstreich in den Cordian Wohngemeinschaften. Die Eröffnung fand in der Cafeteria in der Festhalle bei einem gemeinsamen Kaffeetrinken statt.

Die Schützen und ihre Gäste sammelten sich in der Festhalle und traten zum Festzug auf der Werthstraße an. Es ging mit klingendem Spiel durch den Ort.

Unter den Gästen sah man Peter Keime, Diözesanbundesmeister im Diözesanverband Essen des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften e.V., vom Rheinischen Schützenbund den Bezirkskönig im Bezirk 01 Klaus Kroll sowie den Kreiskönig im Kreis 014 Birgit Straberg.

Angeführt wurde der Festzug durch den Spielmannszug Ewaldi, die Niederrhein Musikanten sowie den Fanfarenzug Düsseldorf Hamm. Es folgten die St. Ewaldi Schützengesellschaft, die St. Seb. Schützenbruderschaft Ruhrort von 1519, die St. Paulus Bruderschaft e.V. aus Mülfort bei Mönchengladbach, die St. Hubertus Schützenbruderschaft Düsseldorf Unterbach von 1870, das Fanfarenkorps St. Martinus Bedburdyck 1993 bei Neuss, der BSV Wedau und die St. Seb. Schützenbruderschaft Duissern.

Zur Krönung sah man auch eine Abordnung vom Bürger-Schützen-Verein Hamborn-Neumühl 1926 e. V.

Vor der evangelischen Kirche nahmen die anwesenden Königs- und Prinzenpaare das Defilee der Schützen im Rahmen der Parade ab und weiter ging es zum Zapfenstreich und einem schönen Platzkonzert in die Cordian Wohngemeinschaften.

Nach der Begrüßung der Festzugteilnehmer und der Gäste in der Festhalle und der Krönung der neuen Majestäten fand zum Abschluss eines gelungenen Schützenfestes der Krönungsball statt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.