Werner Walter triumphierender Tageskönig

Anzeige
Duisburg: Schützenheim BSV 1856 Walsum | Die Schützinnen und Schützen des BSV 1856 Walsum traten am vergangenen Samstag wieder zahlreich an und läuteten das Jahr mit dem traditionellen Eröffnungsschießen ein. Unter den wachsamen Augen des amtierenden Königs Ludger Bienen und Ehefrau sowie Ministerin Simone Bienen, schoss nach rund dreistündigen Wettkampf Werner Walter den Vogel ab und löste den Rumpf aus der Verankerung. Das Ziel erwies sich zuvor als äußerst robust und brachte die Schützinnen und Schützen an den Rand der Verzweiflung. Als nur noch der Rumpf übrig war ging plötzlich alles ganz schnell. Der Holzvogel spaltete nach einigen Schüssen in der Mitte auf und Werner Walter brachte das letzte Stück mit einem gezielten Treffer zu Fall. Bernd Ensink, Vorsitzender des Vereins, kommentierte dies als das wohl schnellste Königsschießen der Vereinsgeschichte. Zuvor waren es Philipp Kanka, Dennis Ewert und Johannes „Ben“ Opgen-Rhein die sich mit dem Kopf, dem rechten und dem linken Flügel in die Liste der erfolgreichen Schützen an diesem Tag einreihten. Beim gleichzeitigen Vogelschießen der Jungschützen lauten die Preisträger: Rumpf; Moritz Gaal, Kopf; Luke Müller, rechter Flügel; Justin Woolley, linker Flügel; Mattis Giersemehl. Die Mitglieder und Freunde und Familie des Vereins feierten noch bis in die frühen Morgenstunden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.