Besucherrekord im Embricana

Anzeige
Huch das ist aber noch ein bisschen unheimlich ...scheint die junge Damen zu denken

Schon am späten Vormittag war der Parkplatz des Freizeitbades Embricana bis auf den letzten Platz besetzt, viele Fahrzeuge aus dem gesamten Kreis Kleve und viele niederländische Kennzeichen waren darunter.




Das ist aber noch gar nichts: „Ab dem Mittag stehen die Badegäste bis auf den Bürgersteig Schlange!“, so die Erfahrungen des Embricana-Teams der vergangenen Tage. 1.500 Besucher zählte die Kasse am Mittwoch, die Marke sei durchaus noch zu toppen, so Sara Peters. Besonders in Sachen Personalplanung müssen die Stadtwerke als Betreiber jetzt sehr flexibel sein, denn mit dem tollen Wetter und dem großen Andrang ist natürlich auch ein erhöhter Personalbedarf verbunden.

Personal muss flexibel sein


Nur gut, dass der Saunabetrieb im Sommer reduziert ist, so dass man hier Personal abziehen und im Schwimmbad einsetzen kann. Denn: Die Dienstpläne werden einen Monat im Voraus geschrieben, und dennoch muss flexibel auf aktuelle Wetterlagen reagiert werden können. Eine besondere Herausforderung gibt es dann, wenn es Gewitterwarnungen gibt. Dann sind es abends häufig die späten Badegäste, die sehr konsequent gebeten werden, den Außenbereich zu verlassen. Dann wird es innen mitunter doch etwas eng. So aber verteilen sich die Badegäste – etwa je zur Hälfte sind es Kinder und Jugendliche beziehungsweise Erwachsene – auf dem weitläufigen Terrain. Vormittags ist die Wassergymnastik mit den knallbunten Schwimmnudeln der Renner, auch die breiten Rutschen, auf denen sich mit oder ohne Schwimmring auf der breiten Wasserfontäne herrlich ins Bassin glitschen lässt, der Renner. Mini-Rutschen mit lustigen Figuren sind auch für die kleinsten schon der Renner, hier sind sie, gut bewacht von Mama und Papa, ausgestattet mit knallbunten Schwimmflügeln fröhlich im nur wenige Zentimeter tiefen Wasser unterwegs.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.