Cisco verläßt den Country-Thron

Anzeige
Friedrichsfeld, 5. Jun 2011
Vierzig Jahre saß er bei TRUCK STOP ganz oben auf dem Country-Thron. Nun wird der Cowboy der Nation, Günter "Cisco" Berndt, am 21. Dezember im Congress-Centrum Hamburg sein letztes Konzert mit Deutschlands Country-Band Nr. 1 bestreiten.

Wie es in einer gestern veröffentlichten Mitteilung der Gruppe heißt, "fühlt sich Cisco mit seinen 71 Jahren körperlich nicht mehr in der Lage, die zumeist langen und anstrengenden Reisen zu den Konzerten, sowie die Konzerte selber, zu bewältigen."

Die Band werde sich daher in den kommenden Monaten in einigen muskalischen Bereichen neu aufstellen und dabei ihrem musikalischen Erfolgsrezept "Country auf Deutsch mit richtig guten Texten" treu bleiben.

Mit Cisco verbinden die Country-Fans hierzulande vor allem die Erfolgstitel wie "Arizona-Arizona", "Laß die Mädels wissen" und "Die Frau mit dem Gurt".

Danke, Cisco, für die vielen tollen Songs und alles Gute für Deine weitere Zukunft!
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
19.579
Siggi Becker aus Langenfeld (Rheinland) | 11.12.2013 | 21:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.