Das neue Reeser Schwimmbad wird ein 'Hingucker'

Anzeige
Impressionen vom neuen Schwimmbad als Simulation (Foto: Planungsgesellschaft)

Gemeinsam mit dem Inhaber des ausführenden Planungsbüros, Jakko Koenis, dem Leiter der Stadtwerke, Wolfgang Punessen und dem Hausherren des Schwimmbades, Werner Helmes griff der Reeser Bürgermeister Christoph Gerwers jetzt zur Schüppe: Der Spatenstich für den Schwimmbadneubau am Grüttweg erfolgte am Freitagnachmittag unter Beteilung von Vertretern aus Wirtschaft und Verwaltung.



Christoph Gerwers hatte sichtlich Freude daran, den Startschuss für den Bau einer Sportstätte zu geben, die offenbar auch für Kommunen in anderen Bundesländern Vorbildcharakter hat. „Viele Verwaltungen stehen vor denselben Problemen. Abreißen und neu bauen oder sanieren der in die Jahre gekommenen Schwimmbäder, die häufig 40 Jahre und mehr auf dem Buckel haben. Modern, funktional und energieeffizient … das unter dieser Maßgabe hat sich der Rat der Stadt bereits 2009 gegen eine Sanierung und für einen Neubau ausgesprochen hatte, waren zwei Jahre später die Rahmenbedingungen definiert und die Ausschreibungen konnten beginnen. Ein Wohnort –und Wohlfühl-Faktor, Schwimmschule für die Kleinen, Sportstätte für den Reeser Schwimmclub und den Schulsport … Das neue Schwimmbad sei Teil eines regen Vereinslebens, für das Rees bekannt sei.

Gegen alle Widerstände

Dem Ärgernis einer Klage durch einen unterlegenen Bewerber und der damit verbundenen Verzögerung zum Trotz wird jetzt das neue Schwimmbad so realisiert, dass es eine Bereicherung für die Reeser Sportstätten-Landschaft ist und auch die Attraktivität für Touristen steigert: Fünf Bahnen à 25 Meter, ein Hubboden, Barrierefreiheit, Gastronomie … wenn alles nach Plan läuft und die beabsichtigte, ehrgeizige Bauzeit von einem Jahre eingehalten wird, kann das neue Bad mit dem Beginn der Badesaison 2015 eröffnet werden. Dann sind die geplanten 3,25 Millionen Euro verbaut und Rees hat einen neuen ‚Hingucker’ wie Christoph Gerwers das projektierte ‚neue Baby’ der Stadt stolz nennt.
2
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.