Der Berg swingt unplugged: Eltener Musiknacht lockt nach dem Moonlight Race

Anzeige
Freuen sich auf eine rauschende Musiknacht (von links): Udo Wittenhorst, "Amy Jane", Stephan von "Gustimusic" und Dr. Manon Look-Braun.

Richtig musikalisch zugehen wird es am Fraitag, 24. Juni. Denn dann swingt der Eltener Berg nach dem Moonlight Race. "Amy Jane" und "Gustimusic" werden an diesem Abend ab 21 Uhr mit Live-Musik begeistern.

Im Rahmen des Eltener Seifenkistenspektakels am 24. und 25. Juni, möchten die Veranstalter besonders auf die Musiknacht aufmerksam machen. "Es ist einfach ein schöner Abschluss des Tages", verdeutlicht Dr. Manan Loock-Braun von der Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketing-Gesellschaft Emmerich am Rhein mbH.
Das Seifenkistenspektakel selber wird bereist zum fünften Mal vom "Technischen Hilfswerk und Freunden" veranstaltet. Los geht es am Freitag, 24. Juni, mit dem freien Training. Dann kann man ab 19 Uhr dem MoonligtRace um den Elten Pokal beiwohnen. Gebührend gefeiert werden darf danach ab 21 Uhr mit der Live-Musik.
Udo Wittenhorst, von der Volksbank Emmerich Rees eG, verdeutlicht: "Auch wer sich vielleicht nicht so für das Seifenkistenrennen interessiert, kann trotzdem ab 21 Uhr zur Live-Musik kommen. Es ist ein Zelt aufgebaut und auch davor kann man sich aufhalten." Gute Laune Musik gibt es dabei von "Gustimusic". Musiker Stephan erzählt: "Wir machen Musik, um die Leute anzustecken. Sie sollen Spaß haben und dürfen auch gerne mitsingen."
Es wird zwei Musikacts geben, die im Wechsel auftreten. Zum ersten Mal dabei ist demnach die Musikerin "Amy Jane". Sie will akustische Coversongs und Eigenkompositionen zum Besten geben. Seit sie 10 ist macht die junge Frau Musik und übt sich derzeit auch in der Produktion. Jeweils 90 Minuten spielen die beiden Live-Acts.
Wittenhorst betont: "Natürlich ist auch für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt." Die können entweder mitsingen, tanzen, gemütlich beisammen sitzen oder einfach mit den Erbauern und Fahrern der Seifenkisten in Kontakt kommen und dabei den Blick über das Rheintal schweifen lassen. Auch Feuerkörbe sollen für die richtige Stimmung sorgen. Und genau dieser Mix macht den Abend für alle so interessant.
"Hier treffen die verschiedensten Leute aufeinander und haben gemeinsam einen schönen Abend", so Dr. Manon Look-Braun. Es ist ein richtig familiäres Zusammentreffen. Wer will kann übrigens kostenlos vor Ort zelten. Und generell ist der Eintritt zu dieser Veranstaltung frei, was heute ja schon einen gewissen Seltenheitswert hat. Auch wer noch mit dem Gedanken spielt am Rennen teilzunehmen, kann sich noch anmelden. Zur Anmeldung und zu weiteren Infos gelangt man unter: www.seifenkistenspektakel.de
Natürlich werden neben den aktuellen Sponsoren wie der Volksbank Emmerich Rees eG und wf Emmerich noch weitere Sponsoren gesucht. Interessenten können sich gerne über die Homepage informieren.
Insgeheim wünscht sich das Orgateam zum 5. Jubiläum natürlich auch 50 Seifenkisten, die an den Start gehen. Ob das klappt, ist aber noch nicht klar. In diesem Jahr gibt es beim Merchandising T-Shirts mit dem aktuellen Logo. Alle freuen sich jedenfalls wenn viele Gäste zur Live-Musik am Freitag kommen. Und wer übernachten möchte: Am Samstag wird zudem ein Frühstück angeboten. Na dann los, der Berg ruft!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.