Herbst am Niederrhein

Anzeige
Der Herbst ist da,
die Ernte eingebracht in Scheun' und Schober.
Die Luft ist mild, der erste Nebel nah,
der Himmel trüb. Nichts ist's mit goldenem Oktober.

Die Bäume stehen am Straßenrand Spalier.
Der Herbstwind streift in Böen ihre Wipfel.
Angeblich strahlt die Sonne im Revier.
Nur nicht bei uns am Niederrhein. Das ist der Gipfel!


Der Rhein schleicht silbern matt nach Holland rein.
Die Weiden trauern kopflos in den Auen.
Man hört die ersten Wintergänse schrein
und kann beim Sturzflug ihre schlanken Hälse schauen.

Die Welt wird enger jetzt von Tag zu Tag
und immer "useliger" wird das Wetter.
Drum geht ins Kino, wer das gerne mag.
So mancher findet's in der Kneipe netter.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.