Tolle Geburtstagsparty im Jugendcafé am Brink

Anzeige

Ein Grund zum Feiern findet sich immer. Dass aber das Städtische Jugendcafé am Brink in diesen Tagen sein 15-jähriges Bestehen feiern kann, war den Verantwortlichen und den Jugendlichen doch eine besondere Feier wert.




Umrahmt von herbstlich gefährten Bäumen und sich lustig im Wind wiegenden Ballon-Trauben bot das Jugendcafé am Brink einen besonders einladenden Anblick und kaum war man durch das Foyer ins Innere gelangt, ließ einem der Duft von warmen Wafffeln das Wasser im Munde zusammenlaufen. Liebevoll herbstlich dekorierte Tische mit winzigen, selbst gebastelten Windvöglen luden zum Verweilen ein. Zahlreiche Kuchenspenden von Bürgern gehörten ebenso zum Kuchenbüffet, wie die vielen Kuchen, die die Jugendlichen selbst gebacken hatten. Viele Jugendliche, die sonst die Freizeitangebote im JuCa nutzen, waren gestern als Helfer im Einsatz: Vanessa (15) und Saskia (16) gehören dazu: „Wir spielen hier gleich in der JuCa-Band, Bass und Gitarre, machen aber auch Gesang und Tanz“, erläuterten die Mädchen, die sich aber auch um die kleinen Gäste kümmerten. Auch der 16-jährige Philip stand in den Startlöchern, um den Team und Leiterin Karin Ingendahl zu helfen, wo gerade Not am Mann war. Marius und Can Luca (beide 10), ließen sich den Kuchen schmecken. Sonst kommen sie schon mal gerne zum Kickern ins Jugendcafe.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.