Vielfalt als Ausstellungskonzept in der bx-Galerie

Anzeige

Die Ferien sind zu Ende, und das gilt nicht nur für die Schulen. Auch die bx-Galerie von Beatrix Kalwa hat wieder Fahrt aufgenommen und veranstaltete jetzt die erste Gruppenausstellung nach der Sommerpause.




Eine breite Vielfalt an Techniken und Materialien zu zeigen, das ist das Ausstellungskonzept der Hobbygaleristin, die sich immer auch selbst mit eigenen Arbeiten an den musikalisch eingerahmten Vernissagen beteiligt. Objekte, Montagen, Kunstwerke aus Holz, Schmuck aus Fahrradschläuchen, Fotografie oder Malerei ... Elf Künstlerinnen und Künstler aus den Niederlanden und Deutschland zeigen derzeit einen Ausschnitt ihres künstlerischen Schaffens. Der musikalischen Rahmen der Vernissage wurde durch Lena Höfgens (Geige) in Begleitung von Georg Michel (elektronisches Klavier) , Leiter der Haldern Strings, gestaltet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.