Drogen im Zug sichergestellt

Anzeige
Das stellten die Beamten sicher. (Foto: Bundespolizei)

Drogen im Gesamtwert von 10.000 Euro stellten Beamte der Bundespolizei jetzt im CityNightLiner sicher.

Beamte der Bundespolizei überprüften am Mittwochabend, 1. Oktober, 21.30 Uhr, einen 36-jährigen Dänen im CityNightLiner, Strecke Amsterdam-Kopenhagen, am Bahnhof Emmerich. Auf Nachfrage gab er sichtlich nervös an, in den Niederlanden einen Freund besucht zu haben. Untypisch für eine Besuchsreise war darüber hinaus seine stark verschmutzte Arbeitskleidung. Im Rahmen der Kontrolle fanden die Beamten anschließend im Rucksack des Mannes zwei Pakete mit 150 Gramm
Kokain und 105 Gramm Streckmittel.
In der Hosentasche führte der heroinabhängige Däne zwei Konsumeinheiten von 1,7 Gramm Heroin mit sich. Der Mann wurde festgenommen und nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen dem Zollfahndungsamt Essen, Dienstsitz Kleve, zur weiteren Bearbeitung übergeben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.