Dumm gelaufen - Drogen gefunden

Anzeige
In der manipulierten Rücksitzbank fanden die Beamten die Drogen. (Foto: Bundespolizei)
Am Montagnachmittag, 15. Dezember 2014 um 14.40 Uhr, kontrollierte eine Streife der Bundespolizeiinspektion Kleve auf der Autobahn A 3 eine 37-jährige Schweizerin. Im Rahmen der Überprüfung fanden die Beamten im Kofferraum des Fahrzeugs insgesamt 3,8 Kilogramm Marihuana und 100 Gramm Kokain. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde die Frau und die Betäubungsmittel dem Zollfahndungsamt Essen, Zweigstelle Kleve zur weiteren Sachbearbeitung übergeben. Die sichergestellten Betäubungsmittel haben einen Straßenverkaufswert von ca. 42.000 Euro.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.