Eine Vielzahl an Terminen

Anzeige
Beim Firmen-Fitnesslauf ist in Emmerich immer mächtig was los.
Emmerich. Wer immer noch der Auffassung ist, in Emmerich sei nicht viel los, der sollte sich aufmerksam diesen Artikel durchlesen. Denn wir informieren Sie schon heute, was im Jahr 2013 in der Stadt mit dem Eimer so alles stattfindet.

Wie es sich gehört, beginnt der Veranstaltungskalender im neuen Jahr mit dem Neujahrsempfang, der am 17. Januar im PAN kunstforum stattfindet. Die fünfte Jahreszeit bestimmt den Termin im Februar: am 10. Februar ist Tulpensonntagszug. Das Thema Gesundheit wird in Elten im März präsent sein. Am 24. März findet der Frühlings- und Ostermarkt mit der Emmericher Autoshow und einem verkaufsoffenen Sonntag in der Innenstadt statt.
Wer es lieber musikalisch mag, der ist beim Event „Emmerich live“ bestens aufgehoben. In zahlreichen Gaststätten werden am 13. April Bands für gute Unterhaltung sorgen. Von der Wirtschaftsförderung organisiert ist der mittlerweile schon zur Tradition gewordene Blumen- und Satudenmkarkt auf der Rheinpromenade. Termin: 21. April. An diesem Tag kommen Freunde des weißen Golds, wie der Spargel auch genannt wird, ganztägig in Elten auf ihre Kosten.
Der Wonnemonat Mai ist für den Emmericher Gesundheitstag im PZ des Willibrord-Gymnasiums vorgesehen. Ein genauer Termin steht noch nicht fest. Im Rahmen der Kreis Klever KulTourtage findet am 19. Mai von 11 bis 18 Uhr im Rheinpark ein Offenes Oldtimertreffen statt. Leseratten dürfen sich den 2. Juni rot in ihrem Kalender anstreichen, wenn der Büchermarkt mit zahlreichenm Lesestoff auf dem Rathausvorplatz Station macht.
Die Laufschuhe schnüren heisst es am 14. Juni beim Firmenfitness Promenadenlauf. Veranstalter ist die Holding pro homine. Es geht durch die Innenstadt und über die Rheinpromenade. Ebenfalls etwas für die Fitness kann man am 7. Juli unternehmen. Der Niederrheinische Radwandertag lädt Fietser zu ausgedehnten Touren druch die wunderschöne Natur ein. Gleichzeitig läuft vom 5. bis 8. Juli die Emmericher Kirmes. Da heisst es wieder: Einsteigen und dabei sein. Ein wahres Feuerwerk erwartet die Besucher bei Emmericher im Lichterglanz am 27. und 28. Juli. Erstmals wird das Fest der Kulturen direkt in das Wochenende integriert. Dafür fällt der Mittelaltermarkt weg.
Traditionell im September steigt in Emmerich das Stadtfest mit der 12. Musiknacht (7. September) und dem nächsten verkaufsoffenen Sonntag (8. September). In Elten freut man sich im Oktober (5. bis 7.) auf die Kirmes und am 12./13. Oktober erschallt wieder der Ruf: „O‘ zapft is“ beim Oktoberfest auf der Rheinpromenade. Den dritten verkaufsoffenen Sonntag gibt es zum Herbstmarkt der Emmericher Werbegemeinschaft am 10. November. Und mit dem Adventmarkt rund um die Kirche beginnt in Hüthum am 30. November die Zeit der Weihnachtsmärkte.
Die weiteren Termine: 1. Dezember, Weihnachtsmarkt in Elten auf dem Marktplatz, 8. Dezember Weihnachtsmarkt in der Praester Reithalle und Lions-Weihnachtsmarkt rund um das Schlösschen Borghees. Last but not least endet der Terminkalender am 15. Dezember mit dem vierten verkaufsoffenen Sonntag zum Emmericher Weihnachtsmarkt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.