Emmericher Geschichtsverein: Ausstellung zum Tag der Hanse: Hansehandel

Anzeige
Emmerich zur Zeit der Hanse (Foto: Rheinmuseum Emmerich)
Am Samstag, den 25. Mai 2013 findet um 18.00 Uhr die Eröffnung der Ausstellung

„Märkte und Handel“
Hansehandel = Wagen und Winnen

im Rheinmuseum Emmerich, Martinikirchgang 2, im Rahmen des Jahresthemas des Rheinmuseums „Von Emmerich in die Welt“ statt.

Die Ausstellungseröffnung wurde auf 18.00 Uhr verlegt (nicht wie im Veranstaltungskalender ausgedruckt um 11.00 Uhr). Sie wird vom Museumsleiter Herbert Kleipaß eröffnet. So haben Sie die Möglichkeit, sowohl die offene Stadtführung zu erleben und anschließend die Ausstellung zu besuchen.

Anschaulich wird die Entwicklung von Handelsgütern, Zahlungs- und Transportmitteln dargestellt. Die Besucher bekommen einen Einblick in die Blütezeit der Hanse, in der sich Kaufleute zusammenschlossen, um besser handeln zu können. Die Ausstellung läuft bis zum 16. Juli 2013 und zeigt die Parallelen zum heutigen „Freihandel“ auf.

Bereits um 15.00 Uhr bietet das Infocenter Emmerich eine Stadtführung zum Thema „Hanse“ unter dem Motto „Vom Hansen, Hänseln und Verhansen“ ab Infocenter, Rheinpromenade 27, an. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Kosten der Führung betragen € 7,00 pro Person.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.