"Herzenswunsch Niederrhein" : Wer hat Interesse daran, beim Video-Dreh live dabei zu sein?

Anzeige
Und wieder entsteht ein neues Musik-Video f



ür Herzenswunsch Niederrhein, um Menschen zu helfen, die von schwerem Schicksal betroffen sind.
Menschen, die vielleicht schwer krank sind. Oder Menschen, die in ihrer Trauer Hilfe brauchen. Oder manchmal sind es auch todkranke Kinder, denen Herzenswunsch einen letzten großen Wunsch erfüllen kann. Herzenswunsch hat viele Facetten, die alle auf dem Wunsch basieren, zu  helfen.

Initiator des Vereins ist der Arzt Reinhold Kohls aus Bedburg-Hau. Bereits in 2009-2010 hat er in Eigeninitiative eine Doppel-CD zur Trauerbegleitung produziert: einerseits aus der Sicht desjenigen, der weiß, dass seine Tage gezählt sind und andererseits für die, die  zurück bleiben und versuchen müssen, mit dem plötzlichen Verlust und ihrer Trauer zurecht zu kommen.
Im Frühjahr 2017 wurde die CD mit dem Song: "Was wird sein, wenn du nicht mehr bei mir bist" aufgenommen. Erstmals mit dem (nebenberuflichen) Filmemacher Markus Dowe. Ein wunderschönes Video, das auf Facebook und YouTube ein großer Erfolg ist.

Und jetzt geht es um das nächste Video. Wieder mit Markus Dowe, der für diesen Dreh brennt. Schon seit etlichen Wochen laufen die Vorbereitungen. Ein Außenplot mit Tanz auf einem Stoppelfeld ist schon im Kasten, ebenso der Tanz einer Diabetes-Tanzgruppe, regelmäßiges Brainstorming lässt die Köpfe rauschen.

Was wird das für ein Video, das so aufwendig produziert wird?
Es geht um den Song: "Wenn ich tanzen will" aus dem Musical Elisabeth. Die beiden Sänger sind bestens bekannt: Susan Albers und Ricardo Marinello. 
Das Rahmenprogramm bilden etliche Solotänzer und Tanzgruppen.
Zitat von Reinhold Kohls: "Wir möchten den Menschen Mut machen, dass jede Art von Bewegung förderlich ist fürs Leben und man somit für mehr Lebensfreude sorgen kann."

Am 14. Oktober 2017 wird in der Scala in Wesel gedreht, und zwar ab 11 Uhr.
Die Protagonisten, all die fleißigen Bienchen, das  Team und die Tänzer stehen. Jetzt fehlt uns nur noch das Publikum. Menschen, die neugierig und interessiert sind.

Fünfzig Leuten bieten wir die Möglichkeit, hautnah (auch im Film) mit dabei zu sein. Gegen ein Eintrittsgeld, dessen Höhe Sie selber bestimmen. 

6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.