Lions-Adventskalender macht Freude und hilft

Anzeige
Stellten den neuen Lions-Adventskalender vor: Dr. Stefan Wachs, Alexander van Gülpen, Hans Gerd Bleckmann, Arndt Joosten und Lions-Präsident Dr. Marc Lückeführ. Foto: Jörg Terbrüggen

Da waren selbst die Lions im vergangenen Jahr überrascht. Denn schon nach den ersten beiden Verkaufstagen war der erstmals aufgelegte Adventskalender komplett vergriffen. Nun hat man nachgelegt und die Zahl um 1.500 auf 5.000 erhöht.



Schon seit drei Jahrzehnten lautet das Benefizmotto der „Löwen“ aus Emmerich und Rees „Helpe met Pläsier“. Mit Freude helfen ist auch das Motto der zweiten großen Aktivität - neben dem Weihnachtsmarkt am Schlösschen Borghees - den Adventskalender an den Mann und an die Frau zu bringen. Eine Arbeitsgruppe setzt sich dazu regelmäßig zusammen, denn es gilt einiges für die Realisierung des Kalenders zu tun. Sponsoren müssen gefunden und angesprochen werden, der Kalender muss gestaltet und natürlich auch in entsprechender Zahl gedruckt werden.
Insgesamt 102 Sponsoren sind es in diesem Jahr. Viele dieser Firmen haben sich bereits einen Teil der Kalender gesichert, um diese an Kunden und Mitarbeiter weiter zu geben. 5.000 Exemplare sind dieses Mal gedruckt worden. Auch in diesem Jahr ist das weihnachtliche Schlösschen mit dem Marktgeschehen am zweiten Adventssonntag das umrahmende Motiv des mit 24 Türchen bestückten Kalenders.
Hinter jedem Türchen verbergen sich ein oder mehrere Sachpreise oder Gutscheine. Insgesamt werden zwischen dem 1. und 24. Dezember durch den Lions Club 207 Gewinne in einem Gesamtwert von mehr als 12.000 Euro unter den Käufern des Kalenders ausgelost. Hinter den Türchen verbergen sich so tolle Preise wie acht Karten für das Haldern Pop-Festival, Karten für das Stadttheater und als Hauptpreis ein Reisegutschein im Wert von 1.500 Euro.
Die Lions werden die Adventskalender an vier Novembersamstagen, beginnend ab dem 8. November, auf den Wochenmärkten in Emmerich und Rees zum Preis von je fünf Euro verkaufen. Vorne auf dem Kalender steht eine Nummer. Die kann im Glücksfall 24 Mal gewinnen. Die Gewinn-Nummern werden jeden Tag in der NRZ abgedruckt.
In der Societät in Emmerich und dem Reisebüro Schwarzkopf in Rees erhalten die glücklichen Gewinner dann einen Gutschein, mit dem sie den Preis in dem jeweiligen Geschäft einlösen können.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.