Sie kümmern sich jetzt um Kinder

Anzeige
Die Teilnehmer haben ihre Zertifizierung zur Kindertagespflegeperson im Haus der Familie erhalten. Foto: Jörg Terbrüggen

Sie haben lange gebüffelt und jetzt ihren Abschluss erhalten. Die neuen Tagesmütter- und väter konnten im Haus der Familie ihre Zertifikate entgege nehmen.

Im Haus der Familie haben acht Tagesmütter und ein Tagesvater ihr Zertifikat zur qualifizierten Kindertagespflegeperson erhalten. (Zerrin Baranski, Christiane Gertsen, Kristin Gehler, Andrea de Haan, Isabel Geominy, Tanja van Dick, Andrea Winzer, Andreas Winzer und Stefanie Winzer )
Kindertagespflege bekommt in den Städten Emmerich und Rees aber auch im Kreisgebiet einen immer höheren gesellschaftlichen Stellenwert. Die Tagespflege bietet die Möglichkeit zu Hause zu arbeiten ohne den eigenen Nachwuchs betreuen zu lassen oder als Kinderfrau im Haushalt der Eltern zu arbeiten.

160 Unterrichtsstunden

Die vier Familienbildungsstätten im Kreis Kleve bieten mittlerweile rund um das Jahr Qualifizierungskurse nach dem Curriculum des deutschen Jugendinstitutes und der Qualifizierungsordnung des Tagesmütterbundesverbandes an. Alle Qualifizierungskurse werden in Kooperation mit den Jugendämtern vor Ort durchgeführt. Die Ausbildung umfasste 160 Unterrichtsstunden, wobei sich die Qualifizierungsmaßnahme in einen Grundkurs mit 80 Unterrichtsstunden und einen Aufbaukurs mit ebenfalls 80 Unterrichtsstunden unterteilt. Der Aufbaukurs endete im Dezember 2012 und daran anschließend hatten die Teilnehmer sechs Wochen Zeit ihre circa 20- seitige Abschlussarbeit zu schreiben.
Themen der Abschlussarbeiten: Sprachförderung in der Kindertagespflege; mein Konzept; die Eingewöhnungsphase in der Tagespflege; Bewegung in der Kindertagespflege und Interkulturelle Pädagogik in der U-3 Kinderbetreuung. Im April fanden die mündlichen Prüfungen statt, in der die Teilnehmerinnen über ihre Abschlussarbeit sprachen und danach sechs Fragen zum Thema Kindertagespflege beantworteten.
Zurzeit besuchen 13 Teilnehmer einen Grundkurs im Haus der Familie. Sie werden die Qualifizierung im Dezember abschließen. Ein neuer Qualifizierungskurs wird im Februar 2014 starten. Interessierte können sich gerne im Jugendamt Emmerich, beim Kreis Jugendamt Kleve oder im Haus der Familie melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.