Trödeleien in der Eltener Reithalle

Anzeige
Gekauft. Schon wechselt ein Stück den Besitzer. Fotos: WachterStorm

Dort, wo in der Regel Roß und Reiter über die Hindernisse springen oder sich erhaben in der Dressur zeigen, tummelten sich am Sonntag Verkäufer und Käufer auf einem Trödelmarkt.

So viel Andrang herrscht hier sonst nur, wenn der Reitverein Elten zu seinen Turnieren einlädt. Doch dieses Mal ging es nicht um Abwürfe, Sekunden oder Trab und Galopp. Vielmehr stand der Trödel im Mittelpunkt des Geschehens. Zahlreiche Besucher nahmen die Gelegenheit war, um sicher vor irgendwelchen Wetterkapriolen in der Halle des Eltener Reitvereins einen Bummel über den Trödelmarkt zu machen. Playmobil, Krippenfiguren, Servietten, Reitsportartikel, Bücher, Schallplatten, Second Hand Kleidung, Krims-Krams, Friteusen und sogar eine Schermaschine – in Elten gab es von allem etwas.
In entspannter Atmosphäre und durch die Halle vor Regen geschützt, wanderten die Besucher von Stand zu Stand und labten sich anschließend an den frischgebackenen Waffeln und dampfendem Kaffee. Der Erlös aus den Standmieten, einem eigenen Stand sowie aus dem Getränke- und Waffelverkauf fließt in die Kasse der Jugendgruppe des Vereins. Dieses Jahr fand der Trödelmarkt zum ersten Mal in der Reithalle statt.
Aufgrund des hohen Besucheraufkommens kann man sich seitens des Vereins durchaus vorstellen, auch im nächsten Jahr wieder einen Trödelmarkt zu organisieren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.