Twingo mit ICE kollidiert - Mann unverletzt

Anzeige

Am Dienstag (19. Mai 2015) gegen 16.05 Uhr befuhr ein 22-jähriger Mann aus Tolkamer (NL) mit seinem blauen Renault Twingo die Lobither Straße (L 472) von Elten in Richtung Niederlande.

In Höhe der Straße Stockmannskamp musste er vor den geschlossenen Halbschranken der dortigen Bahnstrecke warten. Nach einiger Zeit stand er als erster in der Schlange, verlor die Geduld und fuhr mit seinem Pkw um die Halbschranke herum. In diesem Moment kam ein ICE von den Niederlanden in Richtung Emmerich gefahren und touchierte den Pkw. Der Pkw wurde vorne links stark beschädigt und war nicht mehr fahrbereit. Der junge Mann blieb unverletzt. Der ICE bremste auf Grund des Unfalls ab und blieb ca. 500 Meter hinter dem Bahnübergang stehen. Der ICE blieb fahrbereit und konnte seinen Weg gegen 17.30 Uhr fortsetzen. Der Renault Twingo musste abgeschleppt werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
6
Manfred Wiskamp aus Emmerich am Rhein | 19.05.2015 | 23:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.