Verspätete Weihnachtsgeschenke

Anzeige
Glücksfee Carolin Jansen zog die Gewinner aus der Ziegenkarten-Aktion. Foto: Ralf Beyer

Wer am gestrigen Samstag den Weg zur Pumpe am Marktplatz auf sich genommen hatte, der wartete dort vergebens auf die Ziehung der Gewinner der Ziegenkarten. Außer heftigem Schneetreiben war von Ziegen und Gewinnern weit und breit nichts zu sehen. Die Reeser Werbegemeinschaft hatte den Termin kurzfristig in das Geschäft Optik Belting verlegt.

Der ein oder andere hatte davon Wind bekommen und wartete im Trockenen auf den möglichen Gewinn. „Das hier ist dem Wetter geschuldet“, bemerkte dann auch die Vorsitzende der Reeser Werbegemeinschaft, Renate Bartmann.
Rheinkönigin Carolin Jansen war trotz der plötzlich auftretenden weißen Pracht guter Dinge und zog aus den fast 7.000 zurückgekommenen Karten die Gewinner. Die erste war Auguste Prust-Hünting, die einen Gutschein im Wert von 25 Euro gewann. Nach Kalkar ging einer der ersten Hauptgewinne, ein Gutschein im Wert von 250 Euro, über den sich Angelika Gerritzen sicherlich bald freuen wird. Manfred Hoppes aus Rees kommt in den Genuss eines Gutscheines im Wert von 50 Euro, ebenso wie Martina Sanders aus Emmerich, Josef Geerlings aus Rees, Rolf Pohle aus Kalkar, Marion Krampitz aus Rees, Cilly Angenendt aus Rees, Willi Venhorst und Maik Bossmann aus Rees. Freuen durften sich auch Jutta Hermsen und Eva Maria Schilha aus Rees.
50 Euro mehr auf dem Gutschein, nämlich 100 Euro, hatte Johannes Drath aus Rees. Ebenfalls nach Rees gingen 100 Euro-Gutscheine für Gerti Berresheim, Anneliese Ketzinger, Jutta Hermsen und Rolf Hiepler. Über 250 Euro-Gutscheine dürfen sich Iris Dickerboom und Birga Tenagels aus Rees sowie Willy Bosch aus Emmerich freuen. Die Gewinner, von denen kaum jemand anwesend war, werden in den nächsten Tagen schriftlich benachrichtigt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.