St.-Martinus-Stift Elten

Emmerich: St. Martinus Stift |

Im Dienste des Menschen – und das seit nunmehr 150 Jahren... Das St.-Martinus-Stift in Elten blickt auf eine lange Tradition der Begleitung und Pflege von Menschen zurück.











Inzwischen sind im Herzen des Silberdorfes an der
deutsch-holländischen Grenze verschiedene Modelle von
Leben und Wohnen im Alter unter dem Dach der Caritas
möglich. Weil für die Einrichtung Gesundheit und Zufriedenheit
der Mitarbeiter von zentraler Bedeutung sind, gibt es ein
Programm zum ergonomischen Arbeiten, in dem modernste
Technik die schonende Mobilisierung der Bewohner ohne
gesundheitliche Beeinträchtigungen des Pflegepersonals
ermöglicht.

Wer gesund und fit ist, sich aber eine Betreuung für den
Krankheitsfall sichern möchte, ist im Bereich ‚Betreutes Wohnen‘
gut aufgehoben. Hier ist man autonom, kann zentrale
Dienste wie etwa den Mahlzeitendienst oder den Wäscheservice
in Anspruch nehmen, sofern man das möchte. Alle
therapeutischen Angebote und die Teilnahme am Freizeitprogramm
stehen den Bewohnern natürlich auch zur Verfügung.

Für den Ernstfall verfügen die Wohneinheiten über einen
Notruf. Ergänzt wird das Angebot um 82 stationäre Pflegeplätze
in 78 Einzelzimmern, vier Kurzzeit- und acht Tagespflegeplätze.
Zur Einrichtung gehören eine Facharztpraxis für
Allgemeinmedizin, die ebenso bequem innerhalb des Hauses
zu erreichen ist, wie die physiotherapeutische Praxis. Das
St.-Martinus-Stift ist eine zertifizierte Kneipp-Einrichtung,
Gymnastik, Gedächtnistraining, therapeutische Angebote,
Kaffee- und Spielenachmittage gehören, ebenso wie kleine
Ausflüge in die nähere Umgebung, zum Leben in der mit viel
Liebe zum Detail gestalteten Einrichtung.

Für Angehörige, die gerne vor Ort übernachten möchten,
bietet das St-Martinus-Stift Gästezimmer. Die offene Jahreszeit
ermöglicht sinnliches Erleben im Kräutergarten, beim
Wandeln auf dem Sinnenpfad oder im Rahmen von Park-
Konzerten.
0