Kunstaktion 'Geen plaats voor fraccen' - Fracking: Entscheidung in den NL verschoben

Anzeige
November 2014 - Kunstaktion „Geen plaats voor fraccen“
100 Stühle auf dem Weg nach Den Haag

Fracking: Entscheidung in den Niederlanden verschoben

Auch aufgrund zahlreicher Proteste von Fracking-Gegner und Verbänden aus Belgien und Deutschland verschiebt das Niederländische Parlament die für im Dezember 2014 angesetzte Entscheidung über Probebohrungen zur Gewinnung von Schiefergas („Fracking“) um ein Jahr.

Der Niederländische Wirtschaftsminister Henk Kamp berichtete, dass frühestens Ende 2015 die Untersuchungskommission ihren Bericht vorlegen werde. Der Wirtschaftsminister begründete das Verschieben der Entscheidung damit, dass die Kommission mehr Zeit brauche Auswirkungen von Fracking auf die Umwelt zu untersuchen, sowie über mögliche Standorte für Bohrungen Klarheit zu bekommen.

Politiker und Initiativen protestieren gegen Fracking und weisen auf mögliche Gefahren für die Umwelt, vor allem für das Grundwasser hin.

In Brügggen startete Bündnis 90/Die Grünen im September 2014 die Kunstaktion 100 gelbe Stühle als Symbol des Protestes nach den Haag zu tragen. Viele Deutsche und Niederländische Bürger beteiligten sich die Stühle ein Stück weit mitzunehmen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.