offline

Jörg Terbrüggen

Lokalkompass ist: Emmerich am Rhein
registriert seit 20.05.2010
Beiträge: 1.123 Schnappschüsse: 47 Kommentare: 111
Folgt: 60 Gefolgt von: 79
Hallo und willkommen beim Lokalkompass. Ich bin Ihr Moderator der Bürger Community für den Bereich Emmerich, Rees und Isselburg. Vielleicht kennen Sie mich auch schon als Redakteur beim Stadt Anzeiger Emmerich. Seit fast 30 Jahren bin ich nun schon als Redakteur für diesen Verlag tätig. Die ersten Jahre in Wesel, seit November 1989 in Emmerich. Und nun nehmen wir gemeinsam die Stadt mit dem Eimer und den Rest der Welt unter die Lupe..... Bis gleich!


Kontakt:

Tel: 0 28 22/92 49 10
E-mail: j.terbrueggen@stadtanzeiger-emmerich.de

2 Bilder

"Tagesmutter wird man aus Berufung"

Jörg Terbrüggen
Jörg Terbrüggen | Emmerich am Rhein | am 13.01.2017

Maren, Hanna und Nina fühlen sich sichtlich wohl bei Martina te Laak-Krawanja. Gemeinsam hocken die drei Kinder auf dem Schoß der 48-Jährigen, oder spielen mit ihr auf dem Boden mit der Eisenbahn. Es scheint auf den ersten Blick, als handele es sich um eine glückliche Familie. Doch Martina te Laak ist nicht die Mutter der drei Kinder, sie kümmert sich nur um sie. Martina te Laak-Krawanja ist eine von insgesamt 31...

2 Bilder

Planer stellten Platzgestaltung für den Neumarkt vor

Jörg Terbrüggen
Jörg Terbrüggen | Emmerich am Rhein | am 13.01.2017

Nachdem die Verwaltung bereits im Jahre 2014 die erste grobe Linie für die Neugestaltung des Neumarktes festgelegt hat, stellte jetzt die beauftragte Planergruppe Oberhausen ihren Entwurf vor. Abgestimmt mit den Markthändlern, der Feuerwehr und den Entsorgungsbetrieben flossen einige Veränderungen in die Entwurfsplanung ein. Wenn alles glatt läuft könnte man im Januar 2018 mit der Umgestaltung beginnen. So zumindest sieht...

2 Bilder

Aus für die Geburtshilfe im Willibrord-Spital

Jörg Terbrüggen
Jörg Terbrüggen | Emmerich am Rhein | am 14.12.2016

Das waren keine guten Nachrichten, die die Hebammen, Schwestern und Ärzte auf der Station 4a am Mittwoch auf einer Mitarbeiterversammlung erfuhren. Aus Kostengesichtspunkten wird die Gynäkologie und Geburtshilfe im Willibrord-Spital zum 1. Juli 2017 geschlossen. Danach wird es im Emmericher Krankenhaus keine Geburt mehr geben. Das bevorstehende Weihnachtsfest hat man dem engagierten Team damit gründlich verdorben. Auch...

1 Bild

Hildegard Pütz war auf Reisen

Jörg Terbrüggen
Jörg Terbrüggen | Emmerich am Rhein | am 06.09.2016

Hildegard Pütz hat viel zu erzählen, von ihren Reisen, ihren Bildern, von Büchern und Erlebnissen, oder aber auch vom Schlösschen Borghees. Die Künstlerin, die am Sonntag das 70. Lebensjahr vollendet, präsentiert erstmals 42 großformatige Bilder ihrer Reisen in den Mittelmeerraum. Gleichzeitig erzählt sie aus der Geschichte des Schlösschens. Es sind weder Landschaften, noch Menschen oder Tiere, die Hildegard Pütz auf ihren...

1 Bild

Häppchen und Schnäppchen in der Heimat shoppen 1

Jörg Terbrüggen
Jörg Terbrüggen | Emmerich am Rhein | am 06.09.2016

Die gewerbliche Wirtschaft vor Ort leistet mehr als nur die reine Versorgung der Bevölkerung mit Gütern und Dienstleistungen. Sie sichert Arbeits- und Ausbildungsplätze. Daneben trägt das vielseitige gesellschaftliche Engagement örtlicher Händler, Dienstleister und Gastronomen zur Belebung der Städte bei. Dies soll bei der Aktion "Heimat shoppen" am 10. und 11. September herausgestellt werden. Peter Beckmann-Richter, der...

1 Bild

Glückwunsch: Sie sind jetzt Gesellen

Jörg Terbrüggen
Jörg Terbrüggen | Emmerich am Rhein | am 06.09.2016

Dass die Mikrofonanlage irgendwann ihren Geist aufgab, störte bei der Lossprechungsfeier der Baugewerbe-Innung des Kreises Kleve auf dem Betriebsgelände der Bauunternehmung Köster niemanden. Vielmehr freuten sich hier 23 Lehrlinge über das Ende ihrer Lehrzeit. Mit Freunden und Eltern wurde das mit kühlen Getränken und einem leckeren Spanferkel gefeiert. Für Obermeister Michael Köster war es an diesem tag ein Heimspiel. Er...

1 Bild

Befragung zum Kaufverhalten in Emmerich

Jörg Terbrüggen
Jörg Terbrüggen | Emmerich am Rhein | am 26.08.2016

Die Stadt Emmerich am Rhein führt im Rahmen der Fortschreibung des Einzelhandelskonzeptes in den kommenden Wochen eine Passantenbefragung durch. Diese Untersuchung wird durch das Büro Stadt + Handel, Beckmann und Föhrer Stadtplaner PartGmbB vorgenommen und findet zwischen dem 29. August und dem 10. September 2016 statt. Nachdem in den letzten Wochen bereits eine Erfassung sämtlicher Einzelhandels-, Dienstleistungs- und...

11 Bilder

Ja-Wort in der Eltener Mühle

Jörg Terbrüggen
Jörg Terbrüggen | Emmerich am Rhein | am 23.08.2016

Die Flügel der Holländer-Windmühle auf dem Eltenberg stehen an diesem sonnigen Freitag still. Die beiden großen grün-weißen Flügeltüren hingegen stehen offen. Doch der Eintritt bleibt den Gästen zunächst verwehrt. Doch einen Blick ins Innere können alle erhaschen. Mitten in diesem alt ehrwürdigen Gebäude steht ein mit einer weißen Decke geschmückter Tisch mit vier Stühlen. Auch die Gäste vor der Mühle sehen nicht gerade so...

41 Bilder

Wir suchen das Pärchen des Sommers 1

Jörg Terbrüggen
Jörg Terbrüggen | Emmerich am Rhein | am 13.08.2016

So richtig kann sich der Sommer nicht entscheiden, in welche Richtung es ihn verschlägt. Wir würden uns alle natürlich lieber Sonne satt wünschen, doch das Wetter ist Gott sei Dank kein Wunschkonzert. Vielleicht aber können wir ja dem Sommer einen paar Sonnenstrahlen entlocken mit unserer Aktion "Die Pärchen des Sommers". Sommerzeit gleich Pärchenzeit. So lautet zumindest in diesem Jahr die Devise bei der Aktion "Das...

2 Bilder

Ein Eltener Original wird 70

Jörg Terbrüggen
Jörg Terbrüggen | Emmerich am Rhein | am 13.08.2016

Wenn er in Elten durch die Straßen geht, dann kennen ihn selbst die Kinder. Er ist halt bekannt in dem kleinen Ort an der niederländischen Grenze, spricht deutsch und niederländisch fließend, scheint immer gute Laune zu haben, und Begriffe wie Hilfsbereitschaft und Menschlichkeit sind im nie Fremdwörter gewesen. Er ist halt ein Eltener Original wie er im Buche steht. In Spyck, auf der Welle, erblickte er genau vor 70...

3 Bilder

Zukunftsweisendes Projekt auf dem Kasernengelände

Jörg Terbrüggen
Jörg Terbrüggen | Emmerich am Rhein | am 12.08.2016

"Heute geht es los", freute sich Bürgermeister Peter Hinze über den Startschuss eines für die Stadt Emmerich und die Region zukunftsweisenden Projektes. Aus Teilen des ehemaligen Truppenübungsplatzes zum Gesundheitswohnpark, für die damaligen Pioniere seinerzeit sicherlich unvorstellbar. Doch die Pioniere sind längst verschwunden, die alten Mannschaftsunterkünfte haben schon seit Jahren keinen Menschen mehr von Innen...

1 Bild

Oktoberfest wird ausgesetzt

Jörg Terbrüggen
Jörg Terbrüggen | Emmerich am Rhein | am 12.08.2016

Das Wirtekarussell an der Rheinpromenade dreht sich, einzelne übernehmen neue Lokalitäten, neue Wirte sind auf der Promenade beziehungsweise kommen bald. Wie allgemein bekannt ist, übernimmt Franz Feyen ab September die Societät und geht von der Rheinpromenade weg. Somit wird er auch nicht mehr die Organisation des Oktoberfestes auf der Promenade übernehmen. Der Gedanke lag auf der Hand, dass die Wirtschaftsförderung...

1 Bild

NRW-Finanzminister Borjans zu Besuch in Emmerich

Jörg Terbrüggen
Jörg Terbrüggen | Emmerich am Rhein | am 09.08.2016

NRW-Finanzminister Dr. Norbert Walter Borjans machte während seiner Sommertour am Montag Station in Kleve und Emmerich. In der Kreisstadt informierte er sich im Finanzamt, in Emmerich stattete er den Firmen Probat und Katjes einen Besuch ab. Zum Abschluss trug er sich noch in das Goldene Buch der Stadt Emmerich ein. Viel sagte Walter Borjans über seine Gespräche bei den beiden Firmen nicht. Es sei wichtig, mit den Firmen...

1 Bild

"Räuberische" Stimmung auf dem Dorfplatz

Jörg Terbrüggen
Jörg Terbrüggen | Emmerich am Rhein | am 09.08.2016

Die Vorzeichen standen alles andere als gut: eine abgebrannte Bühne einen Tag vor der Veranstaltung und viel Nass vom Himmel. Wie sollte da nur ein fröhliches Open-Air stattfinden können? Die Organisatoren vom Vrasselter Carnevals Komitee haben alle Hebel in Bewegung gesetzt und einen guten Job gemacht. Das Publikum dankte es ihnen mit viel Beifall. Als wäre der Bühnenverlust nicht schon schwer genug zu kompensieren...

3 Bilder

Außergewöhnlicher Gottesdienst: In weiße Tücher gehüllt 1

Jörg Terbrüggen
Jörg Terbrüggen | Emmerich am Rhein | am 09.08.2016

Zahlreiche Schuhe stehen in dem Vorraum zur Krypta in der St. Martini-Kirche. Aus dem Innern dringen fremdländische Klänge nach oben. Ein junger Mann, eingehüllt in einem weißen Tuch, begrüßt uns freundlich. Wir sind zu Gast in einer eritreisch-orthodoxen Messe. Zahlreiche dunkelhäutige junge Männer gehen am frühen Sonntagmorgen durch den Seiteneingang der Martini-Kirche. Vor der Krypta ziehen sie sich ihre Schuhe aus,...