Häppchen und Schnäppchen in der Heimat shoppen

Anzeige
Peter Beckmann-Richter (stellvertretender Vorsitzender der EWG), Horst Welling (Schriftführer EWG), Ludger Wittenhorst (Sprecher Marktbetreiber) und Jutta Berndsen (Marktmeisterin) freuen sich auf die Aktion Heimat shoppen. Foto: Jörg Terbrüggen

Die gewerbliche Wirtschaft vor Ort leistet mehr als nur die reine Versorgung der Bevölkerung mit Gütern und Dienstleistungen. Sie sichert Arbeits- und Ausbildungsplätze. Daneben trägt das vielseitige gesellschaftliche Engagement örtlicher Händler, Dienstleister und Gastronomen zur Belebung der Städte bei. Dies soll bei der Aktion "Heimat shoppen" am 10. und 11. September herausgestellt werden.

Peter Beckmann-Richter, der stellvertretende Vorsitzende der Emmericher Werbegemeinschaft ist ein Fan dieser Aktion. "Ich finde das klasse und deshalb beteiligen wir uns als Werbegemeinschaft auch daran." Soll heißen, etwa 40 Einzelhändler sind in diesem Jahr nach der Premiere im vergangenen Jahr mit von der Partie. "Und zum ersten Mal beteiligen sich auch die Marktbeschicker daran", freute sich Beckmann-Richter.
Deren Sprecher Ludger Wittenhorst sagte: "Wir machen zahlreiche Probieraktionen oder auch Sonderangebote." Das passiert sowohl am Freitag in Elten als auch am Samstag in Emmerich. "Am Freitag in Elten sind von 8 bis 13 Uhr acht Händlker dabei, am Samstag von 8 bis 13 Uhr in Emmerich 22 Händler", so Marktmeisterin Jutta Berndsen. Doch nicht nur die Marktbeschicker machen an diesen Tagen mit Aktionen auf sich aufmerksam, auch die der EWG angeschlossenen Einzelhändler. "Die Emmericher Werbegemeinschaft macht unter dem Motto "Häppchen und Schnäppchen" ein großes Preisausschreiben", so Peter Beckmann-Richter.
Die Schaufenster der teilnehmenden Geschäfte sind mit Tüten bestückt, auf denen Teile eines Lösungssatzes stehen. Diesen Satz kann jeder auf eine Teilnahmekarte schreiben und bis zum 23. September in den Geschäften der EWG abgeben. In einer öffentlichen Ziehung werden dann die Gewinner ermittelt, die Einkaufsgutscheine und tolle Sachpreise gewinnen können. "Das Thema Häppchen und Schnäppchen ist das, was die Einzelhändler und Marktbeschicker vor Ort brauchen", sagte der stellvertretende Vorsitzende der Werbegemeinschaft Emmerich.
Übrigens ist am Samstag auch "Danilein" vom Niederrhein mit ihren Ballons in der Stadt und auf dem Wochenmarkt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
2.710
Beate Haack aus Emmerich am Rhein | 07.09.2016 | 09:23  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.