In Seifenkisten den Berg hinunter brausen

Anzeige
Auch ein Einkaufswagen kann sehr schnell sein. Archivfoto: WachterStorm

Eifrig wurde in verschiedenen Hallen und Werkstätten bis zuletzt an dem neuen Boliden geschraubt und getüftelt. Die "Mechaniker" haben ihre Arbeit getan, jetzt muss der Fahrer sein ganzes Können in die Waagschale legen. Ob das reicht?

Das wird sich wohl erst am Renntag zeigen, wenn die flotte Kiste das erste Mal auf die Piste kommt und die kurvige Strecke den Berg hinunter saust. Das größte Rennsportereignis am Eltenberg wirft seine Schatten voraus! Bald ist es wieder so weit. Zahlreiche, mutige Seifenkistenpiloten und Pilotinnen begeben sich, mit ihren selbstgebauten und fantasievoll gestalteten Rennmaschinen auf den höchsten Hügel diesseits des Urals, um allein von der Schwerkraft angetrieben, die über 300 Meter lange Rennstrecke zu bewältigen!
Das Spektakel startet am Freitag, dem 24. Juni, gegen 16 Uhr. Zunächst haben die Teilnehmer Zeit, ihre Gefährte auf Renntauglichkeit zu prüfen und diese, beim Freien Training durch einige Abfahrten zu testen.Gegen 18 Uhr beginnt dann das Moonlight Race um den begehrten Elten Pokal, gestiftet von der Wirtschaftsförderung Emmerich. Im Anschluss an die Siegerehrung geht man zum gemütlichen Teil des Tages über: bei Live-Musik und Bier vom Fass können alle erst einmal durchatmen und den hoffentlich lauen Sommerabend genießen.
Am Samstag, dem 25. Juni wird, im wahrsten Sinne des Wortes, durchgestartet, zum großen Preis von Elten! Das Adrenalin und die Nervosität nehmen zu, wenn ab 10:30 Uhr die Wertungsläufe in den verschiedenen Altersklassen starten. Dann heißt es einfach nur noch Spaß haben und mit Karacho den Berg hinunter Richtung Ziel fahren. Die kleineren Rennfahrer können den ganzen Tag auf der Bobby Car Rennstrecke Gas geben! Die noch Kleineren können sich auf der Abenteuer-Hüpfburg austoben oder Karussell fahren.
Wer wird am Ende die Nase vorn haben? Die "Tiefflieger" oder vielleicht der "Blumenexpress"? Oder wird Team "Endspurt" am Ende doch ganz oben auf dem Treppchen stehen? Egal wer es schafft, Hauptsache sie kommen alle gesund unten an und haben ihren Spaß dabei.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
29.384
Henry Sten aus Emmerich am Rhein | 21.06.2016 | 21:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.