mein neues Buch...

Anzeige
Freude pur!
Vor ein paar Tagen, ich war in Hessen bei unserer Tochter und ihren Kindern, erreichte mich über facebook eine pN von Reni Becker aus Emmerich. Schau mal auf deine Chronik:
Jetzt hatte ich aber nur mein altesschwaches Smartphone zur Hand und damit kam ich nicht auf meine Facebook Seite. Irgendwann hatte ich sie bekniet und sie kopierte mir, was ich wissen wollte/sollte:
 
Liebe Christel! Wir freuen uns, dein Buch im neuen Jahr bei uns veröffentlichen zu können! LG Reni für Sarturia

Ein ganz besonderes Manuskript hat Sarturia erreicht. Mit Garantie werden da Ihre Lachmuskeln strapaziert werden. Freuen Sie sich mit uns auf: Voilà! El-fie et Scherie-hi ... von Christel Wismans
Einziger Wermutstropfen: Das Buch wird erst 2016 erscheinen! Um die Wartezeit zu verkürzen, vorab das Making-of zum Hineinschnuppern und das Coverbild, das schon einiges zum Inhalt verrät.


Making- of von: Voilà! El-fie et Scherie-hi
Geschichten aus dem nicht ganz alltäglichen Leben eines nicht ganz alltäglichen Ehepaares:

Ich konnte nicht anders.

Eines Tages war Elfie da. Einfach so.
Sie sah mich an, machte sich breit in meinem Kopf und befahl: „Schreib!“
Ich konnte sie deutlich vor mir sehen, rosarot, duftend und proper. Ich hörte sogar ihre große Klappe in einer Mundart, die mir von Geburt an geläufig ist. Und ich spürte wie sie ihre tiefe Liebe zu ihrem Scherie-hi, ihrem zarten, kleinen, französischen Ehemann Jean-Jacques.

Was soll ich sagen? Ich hatte keine Chance. Elfriede Mullfuß nahm Besitz von mir.

Ich setzte mich also an den Laptop und fragte: „Und jetzt? Was soll ich denn schreiben?“
„Mensch, haste keine Fantasie? Du brauchst dich doch nur um gucken. Genau dat, watte alles so siehst und erlebst, oder“ , - sie sah mich zwinkernd an, „vielleicht auch mal gern selber erleben möchtest, dat is auch meins. Und Klaus-Dieters. Und noch so'n bissken mehr, hihihi.“
„Wer ist denn jetzt Klaus-Dieter? Muss ich den kennen?“
„Mensch, biste doof? Dat is doch mein Scherie-hi!“
„Aber“, ich geriet leicht durcheinander, „heißt der nicht Jean-Jacques?“
„Ja, schon, aber dat kann doch kein normaler Mensch aussprechen. Oder kannst du dat? Ich jedenfalls nich. Und deshalb heißt der jetzt Klaus-Dieter. Basta.“

Seitdem wohnen Elfriede und Klaus-Dieter Mullfuß in meinem Kopf und flüstern mir die alltäglichen und nicht ganz alltäglichen, pikanten Einzelheiten aus ihrem Leben zu, die ich wissen darf.
Und schreiben muss.



Das Bild fürs Cover wie auch verschiedene andere Szenen-Cartoons stammen aus der Feder von MAC - Gottfried Lambert aus Goch. Hier im LK bestens bekannt durch seine hervorragenden Texte und Zeichnungen


Wer mag, kann mich auch gerne auf meiner rundum erneuerten Homepage besuchen: www.christelwismans1947.jimdo.com
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
12 Kommentare
57.143
Hanni Borzel aus Arnsberg | 07.11.2015 | 14:45  
2.710
Beate Haack aus Emmerich am Rhein | 07.11.2015 | 14:45  
5.882
Gottfried (Mac) Lambert aus Goch | 07.11.2015 | 14:58  
13.598
Christiane Bienemann aus Kleve | 07.11.2015 | 15:07  
4.486
Christel Wismans aus Emmerich am Rhein | 07.11.2015 | 15:09  
2.018
Renate Becker aus Emmerich am Rhein | 08.11.2015 | 08:15  
4.486
Christel Wismans aus Emmerich am Rhein | 08.11.2015 | 10:28  
211
Rosa Ananitschev aus Hemer | 08.11.2015 | 12:11  
57.143
Hanni Borzel aus Arnsberg | 08.11.2015 | 15:35  
4.486
Christel Wismans aus Emmerich am Rhein | 08.11.2015 | 16:11  
57.143
Hanni Borzel aus Arnsberg | 08.11.2015 | 17:03  
2.710
Beate Haack aus Emmerich am Rhein | 08.11.2015 | 17:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.