Herausforderung Gürtelprüfung

Anzeige
Zwölf Judoka des Judo-Club Haldern haben erfolgreich ihre Gürtelprüfung bestanden.

Haldern. Zwölf Judoka des Judo-Club Haldern 1978 zeigten bei der Gürtelprüfung ihrem Prüfer Tobias Martens ihr Prüfungsprogramm. Alle Prüflinge haben bestanden und tragen nun den neuen Kyu-Grad.

Aber ohne Fleiß kein Preis. In den letzten Wochen und Monaten haben sich die Judoka ausgiebig mit ihrem Prüfungsprogramm auseinander gesetzt und dabei hin und wieder auch mal die Nerven ihrer Trainer strapaziert. Techniken erlernen, die Ausführung verfeinern und dazu auch noch Vokabeln pauken. Ganz schön anstrengend. Doch dann war es endlich so weit: Gürtelprüfung! Jeremias Kuhles, Felix Vietz und Jaron Scheffler demonstrierten erfolgreich das Prüfungsprogramm zum Erreichen des 8. Kyu und tragen jetzt den weiß-gelben Gürtel. Die Geschwister Vanessa und Jan Mondry legten die Prüfung zum 6. Kyu ab. Sie tragen jetzt einen gelb-orangen Gürtel auf ihrem Judogi. Den 5. Kyu (oranger Gürtel) erreichten Johanna Martens, Pedro Cardoso, Lio Molzahn, Kacper Sworczuk und Franklyn Nwankwo. Veronika und Alexander Pandzioch legten die Prüfung zum 4. Kyu ab und tragen nun den orange-grünen Obi.
Der Judo-Club Haldern 1978 gratuliert seinen Judoka ganz herzlich zum neuen Kyu-Grad. Herzlichen Glückwunsch!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.