Amerika Sportart kommt nach DJK Hüthum-Borghees e.V

Anzeige
Emmerich am Rhein: DJK Hüthum-Borghees e.V | Kurz vor Jahresende wird bei der DJK Hüthum-Borghees wieder mal eine neue Sportart aus der Taufe gehoben: Aus den Staaten schwappt nach Aerobic Anfang der 80er jetzt auch „Ultimate Frisbee“ nach Hüthum! Eine Gruppe um Andreas Goertz hat begonnen, diese interessante Sportart auf dem Hüthumer Rasen auszuüben und sucht noch weitere MitspielerInnen.



Eine Frisbee-Scheibe hat wohl jede(r) schon mal in der Hand gehabt und geworfen und so diese faszinierende Sportart kennen gelernt. Der Mannschaftssport fördert den Teamgeist und faires Spiel. Das Spielfeld ist ein rechteckiges Feld mit Endzonen auf beiden Seiten. Jede Mannschaft besteht aus 7 Spielern,- Damen und Herren gemischt- die über Pass-Stafetten versucht die Scheibe in die gegnerische Endzone zu befördern. Jedes Mal, wenn eine Mannschaft die Scheibe in der gegnerischen Endzone fängt, bekommt sie 1 Punkt. Laufen mit der Scheibe und Körperkontakt sind verboten. Besonders interessant ist, dass es keinen Schiedsrichter gibt, jede(r) ist zugleich SchiedsrichterIn!! Die SpielerInnen sind selbst verantwortlich, Fouls und Linienverstöße anzuzeigen, und regeln ihre Meinungsverschiedenheiten selbst. Dieser „Spirit“ des Spiels macht einfach Freude und ist ansteckend!



Wer jetzt neugierig geworden ist und auch zu den weltweit mehr als 5 Millionen MitspielerInnen in 40 Ländern gehören möchte, kann mittwochs von 18.30 – 20 Uhr zur DJK-Platzanlage kommen und sich das Ganze mal ansehen bzw. gleich mitspielen. Gesucht sind MitspielerInnen zwischen 18 und 60 Jahren, also (fast) Jede(r) Erwachsene kann mitmachen. Informationen gibt Andreas Goertz unter der Rufnummer 02822 - 6968431 Also: Nix wie hin!!
0
1 Kommentar
28.395
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 11.12.2013 | 21:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.