Biologische Station EN jetzt mit Elektroauto unterwegs

Anzeige
Dirk Janzen (re.) und Horst Winkel von der Biologischen Station im EN-Kreis stellten zusammen mit Britta Worms von der AVU das neue Elektroauto auf dem Hof der Biologischen Station vor.
Ennepetal: Loher Straße |

Die Mitarbeiter der Biologischen Station im EN-Kreis sind ab sofort auch mit einem gerade erworbenen Elektroauto dienstlich unterwegs.

Dirk Janzen, Leiter der Station in Ennepetal, stellte kürzlich das Fahrzeug offiziell vor. „Sam“, so der Name des leise fahrenden aber wegen seiner Form Aufsehen erregenden Fahrzeuges, hat einer Reichweite von 90 Kilometern und ist bis zu 95 km/h schnell. Das Fahrezug kann innerhalb von vier Stunden an jeder Steckdose aufgeladen werden - in der Biologischen Station EN geschieht dies natürlich mit Öko-Strom.
Die Anschaffung des Fahrzeuges wurde von der AVU und der Firma Jewo Batterietechnik gesponsert.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.