Zwei Verletzte bei spektakulärem Unfall in Ennepetal

Anzeige
Ennepetal: Kölner Straße |

Drei Fahrzeuge waren an einem spektakulären Unfall gestern am frühen Abend in Ennepetal beteiligt. Zwei Menschen wurden verletzt, es entstand knapp 20.000 Euro Sachschaden.

Als ein 74-jähriger Ennepetaler mit einem Pkw VW Passat die Kölner Straße in Richtung Gevelsberg befuhr, kam das Fahrzeug in Höhe des Hauses Nr. 160 von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen entgegenkommenden Pkw Hyundai eines 68-jährigen Gevelsbergers.

Auto überschlug sich

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Hyundai gegen einen Baumstumpf gedrückt und überschlug sich. Dann kollidierte der Passat noch direkt mit einem entgegenkommenden Polo einer 34-jährigen Gevelsbergerin.

Schwer verletzt

Bei dem Unfall wurden der Passatfahrer schwer und die Polofahrerin leicht verletzt. Mit einem Rettungswagen musste der 74-jährige Ennepetaler zur stationären Behandlung in ein Schwelmer Krankenhaus gebracht werden. Die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Der Gesamtschaden beträgt etwa 19.500 Euro.

Hilfe der Feuerwehr

Die Feuerwehr Ennepetal sorgte für die Erstversorgung der Verletzten. Dann sicherten die Wehrleute die Unfallstelle ab, klemmte an den Fahrzeugen die Batterien ab und neutralisierte Betriebsmittel.

Fotos: Fewuerwehr Ennepetal
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.