Vorbereitete und angedachte Projekte der Stadt Ennepetal

Anzeige
Ennepetal: Marktstraße | Stadtentwicklung. Integriertes Handlungskonzept. Innenstadt im Wandel.

Unter diesen Vorzeichen nahm der Ausschuss für Stadtentwicklung und Wirtschaftsförderung am 26. Februar das Grobkonzept zur Kenntnis - und wird nun zu weiteren Beratungen in die Fraktionen verwiesen.

Schon seit 2013 war klar, dass dieser Ausschuss das Integrierte Handlungskonzept aus dem Jahr 2009 fortschreiben wollte. Dazu wurde ein erstes Leitbild Innenstadt Ennepetal erarbeitet und in der Sitzung des Rates am 27. November letzten Jahres beschlossen.

Mit den Ergebnissen des sogenannten Innenstadt-Dialogs aus 2013/14 wird nun die Entwicklung Ennepetals für die nächsten Jahre definiert. Interessant wird der 29. April werden, wenn die Öffentlichkeit durch eine Veranstaltung im Haus Ennepetal direkt beteiligt wird. Den Termin werden wir in absehbarer Zeit noch einmal bekannt geben.

Die Projekte, die in den nächsten Jahren in Angriff genommen werden sollen, sind in "Mehrzielprojekte", "Leitprojekte" und "Maßnahmen" unterteilt. Genau so werde ich es hier darstellen.

Mehrzielprojekte

2016 bis 2019

Marktpassage - Entwicklung einer Ankerimmobilie am Standort Marktpassage
Haus Ennepetal - Überplanung des Hauses Ennepetal (ähnl. Olympiastadion München "in klein") mit den Alternativen Umbau / Teilabriss / Neubau; Entwicklung eines Nutzungskonzepts
Ennepegarten - Schaffen eines "Ennepegartens" mit Erlebnis-Charakter

2016 bis 2025

Schlüsselimmobilien - Aufkauf von Schlüsselimmobilien in der Innenstadt
Innenstadt-Agentur - Einrichtung einer "Innenstadtagentur" / Geschäftsstraßenmanagement / Ausbau der Beratung und Unterstützung von Gewerbetreibenden (Eigenmarketing, Ausrichtung des Unternehmens) / Ausbau der Eigentümerberatung zur Vermietbarkeit und Vermietungsunterstützung / Aufbau von Gemeinschaftsservices (Lieferdienst, Gutscheinsystem etc.) / Neuausrichtung und Ausweitung der Innenstadtwerbung

2019 bis 2022

Cleverfit-Immobilie - Entwicklung einer Ankerimmobilie mit Einzelhandelsschwerpunkt im Anschluss an die "Cleverfit"-Immobilie

-----------------------------

Leitprojekte

2016 bis 2019

Verbindung Haus Ennepetal-Voerder Straße - Verbindung zwischen Haus Ennepetal/Elektrofachmarkt und Voerder Straße/Fußgängerzone stärken
Busbahnhof - Neuordnung des ZOB-Konzepts in Abhängigkeit von betrieblichen Erfordernissen und Flächenverfügbarkeiten sowie zukünftigen ÖPNV-Lösungen. Verlegung der Wartezonen für Busse in den östlichen (hinter Penny-Markt) oder westlichen Innenstadtbereich (bei Realisierung der Variante A des Kreisverkehrs): Prüfauftrag: Modernisierung des Busbahnhofs als modernes, komfortables Fahrgastzentrum
Standort Rathaus - Umsiedlung des Rathauses in die Innenstadt, Entwicklung eines Konzeptes
Parkleitsystem - Aufstellen von Wegweisern zum Zentrum in der Fernwegweisung sowie ab Neustraße mit Verweis auf Parkangebot
Stadtportal West - Errichtung eines Kreisverkehrs am westlichen Innenstadteingang / Prüfauftrag insbesondere mit Blick auf die verkehrliche Leistungsfähigkeit der unterschiedlichen Varianten gestalterisch und baulich optimierte fußläufige Anbindung des Heilenbecke-Centers an die Fußgängerzone / Schaffen einer Möglichkeit zum Verkehrsabfluss aus der westlichen Voerder Straße zur Neustraße
B-Plan Voerder Straße Ost - Wohnnutzung in östlicher Voerder Straße über B-Plan-Änderung mit Zulässigkeit für Wohnen im EG stärken

2016 bis 2025

Veranstaltungen - Neuausrichtung und Ausweitung des innerstädtischen Veranstaltungsangebots
Aufwertung von Fassaden - Aufwertung von Fassaden und Erdgeschosszonen unter Verbesserung der Wärmedämmung

2019 bis 2022

Gestaltungselemente - Schaffen von punktuellen Bedachungen / Windschutzmöglichkeiten als Wetterschutz und Gestaltungselemente
Denkmal Bahnhof - Entwicklung des Bahnhofs
Eingangstore - Setzen von drei gestalterischen Eingangstoren zur Innenstadt
Stadtportal Ost - Errichtung eines Kreisverkehrs an der Kreuzung Neustraße / Voerder Straße einschließlich Lärmschutzwand (Stadtmaueroptik/Glas) zum Ennepe-Garten
2. Übergang Kluterthöhle - Anlegen eines zweiten Übergangs zwischen Innenstadtkern und Kluterthöhle

2022 bis 2025

Fuchsweg - "Fuchsweg" an Ennepe entlang führen, möglichst vom Industriemuseum bis zum Bahnhof / fußläufige Anbindung des Industriemuseums
Industriemuseum - Entwicklung des Industriemuseums

-----------------------------

Maßnahmen

2016 bis 2019

Gestalterische Aufwertung - Punktuelle Ergänzung von Leuchten zur Beseitigung von Angst-Räumen / Gestalterische Aufwertung sowie Ausleuchtung von Verbindungen zwischen Voerder Straße und Südstraße / Gasstraße
Parkpalette - Errichtung einer Parkpalette im rückwärtigen Bereich der Grundstücke Voerder Straße 23-35 (kein Konsens)

2016 bis 2025

Wochenmarkt - Aufwertung des Wochenmarktes / Ausbau und Neuorientierung des Angebots, Veränderung der Marktzeiten, neuer attraktiver Standaufbau
Inszenierungselemente - Inszenierungselemente wie temporäre Einbauten / Eyecatcher installieren
Barrierefreie Aufwertung - Zusammenarbeit mit Bestandseigentümern und Investoren zur barrierefreien Aufwertung und ggf. als Ersatz kleinteiliger Bestandsimmobilien
Bildungsprojekt - Kooperation mit Akteuren der Bürgergesellschaft
Integrationsprojekt - Beteiligung des Integrationsrates

2019 bis 2022

Modernisierung Ladenlokale - Errichtung einer "Markthalle", ggf. über Bündelung in mehreren (benachbarten) Ladenlokalen / Vergrößerung und Modernisierung von Ladenlokalen (u.a. Barrierefreiheit)
Aufwertung der Kluterthöhle - Gestaltung des Eingangsbereichs zur Höhle, Aufwertung der Umkleiden, Schaffung einer Sichtachse von der Neustraße aus

2022 bis 2025

Fußgängerleitsystem - Einführung eines Fußgängerleitsystems im innerstädtischen Einkaufsbereich von Bahnhof bis Berlet mit Hinweisen auf touristische Ziele und zur Stadtgeschichte
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.