"Kinder brauchen Grenzen"

Anzeige
Dr. Jan-Uwe Rogge
Ennepetal: Mehrgenerationenhaus Haus Ennepetal | „Wenn man mich heute als „Erziehungspapst“ bezeichnet oder als beliebtester Erziehungsberater in Deutschland, so war es bis dahin ein langer Weg. Beratung war in meiner Biographie überhaupt nicht vorgesehen. Ich bin viele Jahre als Offizier und nautischer Assistent über die Weltmeere geschippert. Erst dann hat es mich ins Studium verschlagen. Die Erforschung der Medien hat mich dabei genauso fasziniert, wie Kinder und Familien. Irgendwann habe ich meine Erfahrungen in dem Buch „Kinder brauchen Grenzen“ zusammengefasst. Von dem Zeitpunkt an war ein Weg vorgezeichnet...“, so Dr. Jan-Uwe Rogge über seinen Werdegang.
Am 17. September referiert er dann um 19.30 Uhr im Mehrgenerationenhaus Ennepetal, Gasstr. 10, über seine Erfahrungen. In amüsanter, unterhaltsamer Weise stellt Dr. Rogge interessierten Eltern, Pädagogen und allen anderen vor „was Kinder und Jugendliche heute wirklich brauchen“. Einlass ist um 18.30 Uhr. Der Eintritt beträgt 8 Euro.
Vorverkaufsstellen: Familienzentrum im Mehrgenerationenhaus, Gasstr. 10, Stadtbücherei, Gasstr 10, Bücher Bochhammer, Mittelstr. 28, Rathaus-Info, Bismarckstr. 21, Bürgerbüro, Voerder Straße 78. Anmeldungen nimmt Nina Däumig unter der Rufnummer 02333 / 979-287 gern entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.