Eine Runde Sache: Aqua-Zorbs sind neues Aushängeschild des "Platsch"

Anzeige
Test bestanden: Bürgermeisterin Imke Heymann testete im Platsch unter Assistenz von Badleiter Volker Külpmann und dem stv. Aufsichtsratsvorsitzenden der Kluterthöhle & Freizeit GmbH, Volker Rauleff, schon einmal die Tragfähigkeit der Aqua-Zorbs (Foto: Privat)
Ennepetal: Platsch | Auf eine neue Attraktion können sich die Freibadbesucherinnen und Besucher des „Platsch“ freuen: Aqua-Zorbs sind riesige aufblasbare Bälle, mit denen man über das Wasser laufen kann.
In einem aufblasbaren Becken im Außenbereich stehen nun fünf Aqua-Zorbs für die Badegäste zur Verfügung. Für den kugeligen Badespaß (etwa sechs Minuten) wird eine Gebühr von 1 Euro erhoben.
Im Winter sollen die Aqua-Zorbs im Hallenbereich zum Einsatz kommen, auch die Nutzung für städtische Veranstaltungen an anderer Stelle ist möglich.
Bürgermeisterin Imke Heymann, zugleich Aufsichtsratsvorsitzende der Kluterthöhle & Freizeit GmbH, testete unter Assistenz von Badleiter Volker Külpmann und dem stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden Volker Rauleff schon einmal das
quietschbunte Badvergnügen.
Wer es weniger sportlich mag, für den hat Badleiter Volker Külpmann auch eine Neuerung im Freibad parat: Für 3 Euro pro Tag können Strandliegen gemietet werden. 30 neue Liegen wurden beschafft, so dass nun insgesamt 60 Stück zur Verfügung stehen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.