Stadtbüchereien im EN-Kreis laden zum Sommerleseclub

Anzeige
Märchenhaft machten die Büchereimitarbeiterinnern gestern Werbung für den Sommerleseclub. Foto: Stadt Schwelm

Seit vielen Jahren gibt es den Sommerleseclub der Stadtbüchereien, an dem auch die Stadtbüchereien Schwelm, Ennepetal, Gevelsberg und Sprockhövel teilnehmen. Gestern wurde das Thema für 2017 vorgestellt, das sich an Kinder von der ersten Klasse bis in die weiterführende Schule richtet.

Das Leitthema in diesem Jahr lautet „Ein märchenhafter Lesesommer“. Und ganz märchenhaft hatten sich denn auch Eva Renner, Leiterin der Stadtbücherei Ennepetal, Stephanie Kron, Leiterin der Stadtbücherei Gevelsberg, und die Schwelmer Büchereimitarbeiterin Elisabeth Elsner gewandet, um am Haus Martfeld vor historischer Kulisse für die Sommerleseclubs in allen vier Städten zu werben.
Das heißt aber nicht, dass nur Märchenbücher ausgewählt wurden.

Science-Fiction, Liebe und viele andere Themen

Die Auswahl reicht von Science Fiction und Abenteuerbüchern bis zu Phantasy, Bücher über das Erwachsenwerden, die Liebe und vieles mehr. „Mit Büchern“, so Eva Renner, „können Menschen tausend Leben leben“. Kinder stünden häufig unter Druck. In den Sommerferien hätten sie einmal Zeit zu entspannen, frei von schulischen Kontexten und Verpflichtungen. Sie könnten sich ganz dem Lesen überlassen. Mit Büchern wandere man durch viele Welten, Zeiten und Gefühlslagen und finde manches Echo auf sein eigenes Leben.
Dafür, dass das Lesevergnügen auch garantiert eintritt, haben die vier Stadtbüchereien gesorgt, denn die Auswahl der Bücher spiegelt einen Querschnitt von attraktiver Lektüre für junge Leser wider.

Start in Schwelm, Sprockhövel, Ennepetal und Gevelsberg

Der Leseclub in Schwelm startete am Montag, in Sprockhövel läuft er seit gestern, in Ennepetal ab dem 8. Juli und in Gevelsberg ab dem 10. Juli.
Kinder können dann die Bücher ausleihen. Das wird in einem Leselogbuch vermerkt. Kinder, die mindestens drei Bücher gelesen haben, werden am Ende der Sommerferien von ihren Stadtbüchereien eingeladen und erhalten ein Zertifikat.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.