Gürtelprüfung beim To-San Ennepetal e. V.

Anzeige
Am Montag, den 14. Oktober, fand eine Taekwondo-Kup-Prüfung in der Harkort-Turnhalle statt. Gerald Meischein, erfahrener Trainer und langjähriger Prüfer der Nordrhein-Westfälischen-Taekwondo-Union (NWTU), nahm an diesem Tag von insgesamt 17 Ennepetaler, Gevelsberger und Breckerfelder Sportlern die Leistungsabnahme vor.

Es waren alle Gürtelfarben vertreten, die man bei Prüfungen im Verein selbst ablegen kann: weiße Gürtel, gelbe, grüne und blaue bis hin zu braunen Gürteln.

Wie eine vollständige Trainingseinheit wurde die Prüfung durchgeführt, mit allen darin erforderlichen Anforderungen für die jeweiligen Leistungsklassen. Abgefragt wurden Theorie, verschiedene Stellungen in Kombination mit Arm- und Fußtechniken, Bewegungsabläufe gegen einen imaginären Gegner, Wettkampf, Selbstverteidigung auch gegen Stock und Messer und einige Bruchtests. Somit waren alle Sportler in Bewegung, keiner musste in der schwach beheizten Halle frieren und für die anwesenden Begleitpersonen ergab sich eine interessante und aufregende Prüfungseinheit.

Von den 17 Teilnehmern dürfen von nun an 15 Sportler einen neuen Gurt tragen. Für alle heißt es nun: ''Nach der Prüfung ist vor der Prüfung.'' Es wird sich also alsbald auf die Nächste vorbereitet.
Der Vorstand gratulierte den erfolgreichen Taekwondosportlern herzlich!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.