Sportfreundin Josefine Mietz erfolgreich beim Kölner Frauenlauf

Anzeige
Die stolze Siegerin Josefine Mietz in Köln. (Foto: privat)
Ennepetal: Sportfreunde |

Mietz in Köln

Beim BARMER WOMEN’S RUN in Köln gelang der derzeit schnellsten Sportfreundin Josefine Mietz bei insgesamt 1.621 Teilnehmerinnen mit ihrer Zeit von 32:34 Min über acht Kilometer ein sensationeller vierter Platz im Gesamtklassement sowie in der WHK (weibl. Hauptklasse) der Sprung nach ganz oben aufs Treppchen – Gold in der Altersklasse.

Jeschak in Belgien

Vielstarter Patrick Jeschak startete im belgischen Roche-en-Ardenne auf der längsten der im Rahmen des TRAIL DES FANTOMES angebotenen Distanzen zum ersten Mal über die 100km Distanz und zeigte sich beeindruckt: „Diese Belgier sind total irre, das war unglaublich, was die an Strecke aufgefahren haben. Es hat richtig Spaß gemacht und lief auch eigentlich die meiste Zeit echt super, aber die Strecke war einfach nur krass. Es sollten laut Veranstalter dreitausendzweihundert Höhenmeter sein – gefühlt waren es aber mindestens zehntausend.“, so Patrick lachend. Seine Zeit von 17:24.08 Stunden bedeutete am Ende den 52sten Rang gesamt sowie Platz 29 in der (franko-belgischen) AK-Wertung SEN (Senioren, über 30 Jahre).

Flick in Berlin

Markus Flick zog es zum wiederholten Mal zum BERLINER MAUERWEGLAUF über die Distanz von 100 Meilen (ca. 161 km) entlang der ehemaligen Berliner Mauer. Mit einer Zeit von 19:04.03 Stunden belegte er den 35sten Rang und verbesserte seine bisherige persönliche Bestleistung über diese Distanz um mehr als anderthalb Stunden. Die stolze Siegerin Josefine Mietz in Köln. Foto: privat
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.