400 Artikel rund um den Skisport standen in Ennepetal zum Verkauf

Anzeige
Da wünscht man allen Aktiven ein "Ski heil"! Mit dem richtigen Equipment kann die Skisaison beginnen.Foto: mar
Ennepetal: Reichenbach-Gymnasium |

Beim großen Basar der Skigemeinschaft Ennepetal bot sich die optimale Gelegenheit, zu klein gewordene Skischuhe, Bekleidung und andere Utensilien zu angemessenen Preisen zu verkaufen.

"Etwa 450 Artikel, darunter allerlei Handschuhe, Jacken, Helme und vieles vieles mehr rund um den Wintersport sind heute im Angebot", weiß der Geschäftsführer des Vereins, Rüdiger Muylkens. Hinzu kamen noch 80 Paar Ski aus zweiter Hand sowie einige Produkte namhafter Sportgeschäfte aus der Region.
Seit weit mehr als drei Jahrzehnten richtet die Skigemeinschaft in jedem Herbst ihren beliebten Basar im Foyer des Reichenbach Gymnasiums aus, die Einnahmen kommen schließlich dem Rennteam des Vereins zu Gute. Neben dem Verkauf bot der Basar zugleich auch die Möglichkeit, die erstandenen Skischuhe passgenau auf den neuen Besitzer einzustellen, sodass der Pistenspaß im Urlaub direkt kn vollen Zügen genossen werden kann.
Zehn Prozent des Verkaufserlöses ebenso wie die Einnahmen des reichhaltigen Kuchenbuffets werden gespendet. "Zur Zeit nehmen etwa 15 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen vier und 16 Jahren regelmäßig an Wettkämpfen teil", betont Muylkens. Die Trainingsgruppe, die sich einmal wöchentlich zum gemeinsamen Training in der Neusser Skihalle trifft, aber sei wesentlich größer.
Gemeinsam mit den kooperierenden Vereinen aus Bonn und Wermelskirchen bereiten sich die Jungs und Mädels auf die anstehende Saison vor, in der ihnen nunmehr zwölf Rennen bevorstehen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.